Thüringen Fördergelder für Sozialwohnungen fehlen

Wohnhäuser und Grünflächen im Stadtteil Gera-Lusan. Foto: dpa
Wohnhäuser und Grünflächen im Stadtteil Gera-Lusan. Foto: dpa
Autor: KB | Datum: 02.08.2020
Die Nachfrage ist groß - aber die Fördertöpfe leer. Deshalb bleiben laut Thüringer Wohnungswirtschaftsverband viele Projekte im sozialen Wohungsbau auf der Strecke. In diesem Jahr fehlen 90 Millionen Euro, um vorliegende und geplante Projekte zu fördern, sagte Verbandsdirektor Frank Emrich. Das betrifft unter anderem Vorhaben in Saalfeld, Ilmenau, Leinefelde und Weimar. Emrich fordert deshalb, dass das Land bei den Fördergeldern deutlich aufstockt.

Der Bau von Sozialwohnungen kann einen überhitzen Markt stabilisieren und für bezahlbare Mieten sorgen. In Thüringen gibt es früheren Angaben nach rund 14.000 solcher geförderten Wohnungen.