Wetzdorf Feuer im Silo - Reifen brennen

Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: pixabay
Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: pixabay
Autor: ES | Datum: 09.06.2021
Nach stundenlangen Löscharbeiten an einem Güllebecken in Harth-Pöllnitz im Kreis Greiz ist der Brand unter Kontrolle. «Trotzdem sind die Kameraden der Feuerwehr weiterhin vor Ort, um Restlöscharbeiten durchzuführen», teilte die Polizei mit. Wie lange dies dauern werde, sei derzeit noch nicht abschätzbar.

Das Feuer im Ortsteil Uhlersdorf war laut Polizei gegen 1.30 Uhr heute früh ausgebrochen. Im Bereich des Güllebehälters war aus noch ungeklärter Ursache ein großer Stapel Altreifen in Brand geraten, sagte eine Polizeisprecherin. Anwohnerinnen und Anwohner der Ortschaften Uhlersdorf, Forstwolfersdorf, Birkigt und Wetzdorf wurden zwischenzeitig aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Am späten Vormittag konnte die Warnmeldung zurückgenommen werden.

Verletzt wurde niemand, sagte die Sprecherin. Aufgrund des Brandes sei an dem Becken aber ein bisher unbezifferter «enorm hoher Schaden» entstanden.

Hinweis: Die Polizei hat ihre ersten Angaben korrigiert. Es handelt sich um ein Güllebecken und nicht im eine Siloanlage.