Teutschenthal Explosion im Bergwerk

Ein Förderturm auf dem Grubengelände bei Teutschenthal. Foto: dpa
Ein Förderturm auf dem Grubengelände bei Teutschenthal. Foto: dpa
Autor: CL | Datum: 08.11.2019
Nach einer Explosion im Bergwerk Teutschenthal in Sachsen-Anhalt sind alle 37 Menschen befreit worden. Zuvor waren sie in rund 700 Metern unter Tage eingeschlossen. Nach nicht einmal drei Stunden konnte eine Polizeisprecherin Entwarnung geben. In welchem Zustand die Betroffen sind, ist noch unklar. Bei der Explosion wurden ein Mensch schwer und einer leicht verletzt. Die Menschen, die unter Tage feststeckten, waren in Sicherheitsräumen mit Sauerstoffversorgung.

Offen bleibt, warum es gegen 9 Uhr zu der Explosion und einer Verpuffung gekommen ist. Möglich ist, dass sich ein explosives Gasgemisch gebildet hat. Zum Umfang und Ausmaß der Schäden gibt es noch keine Informationen. Die Rettungskräfte sind weiter vor Ort.