Thüringen Erfolge feierten die Fußballer von Carl Zeiss Jena und die Handballerinnen des Thüringer HC

Autor: KW | Datum: 18.10.2020
0:1 zurückgelegen und dann doch noch 2:1 gewonnen: CZ Jena feierte in der Fußball-Regionalliga gegen Chemnitz seinen fünften Sieg in Folge. Kommenden Sonntag geht's für Jena nach Rathenow und Meuselwitz steht gegen Fürstenwalde zu Hause schon mächtig unter Druck. Ihr erstes Saisonspiel mit 1:0 bei Arminia Bielefeld gewonnen haben die Jenaer Frauen. In der Oberliga war aus thüringer Sicht nur Fahner Höhe 1:0 in Zorbau erfolgreich. RW Erfurt spielte ebenso Unentschieden gegen Neugersdorf wie Martinroda gegen die Zweite von Jena. Rudolstadt und Nordhausen haben dagegen ihre Partien verloren. Sieg und Niederlage im thüringer Handball! Wie erwartet haben dabei die Frauen des Thüringer HC die 3. Quali-fikationsrunde im EHF-Cup erreicht. Der THC ließ dabei auch im Quali-Rückspiel Atzgersdorf nicht den Hauch einer Chance. Gab es im Hinspiel bereits einen Sieg mit 15 Toren Unterschied, fegte diesmal das Team von Trainer Helfried Müller die Gäste mit 42:21 vom Parkett. Dagegen enttäuschten die Zweitliga-Männer des ThSV Eisenach beim 21:32 in Lübeck. Mittwoch erwartet Eisenach die HSG Konstanz und der THC am Freitag im Bundesligaspiel Bayer Leverkusen.