Schweina Drei Doggen töten Schaf

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Autor: JM | Datum: 17.02.2020
Bei einem Schafsriss in Westthüringen kommt einem vermutlich erstmal ein Wolf in den Kopf. In Schweina haben aber nun drei Hunde ein Schaf gerissen. Die Doggen waren aus ihrem Gehege ausgebüxt. Das war wohl nach dem Sturm vergangene Woche nur notdürftig repariert worden. Die Hunde sind in die umzäunte Weide eingedrungen. Zeugen riefen die Polizei. 

Doch als die Beamten vor Ort ankamen, war das Schaf schon tot. Die Polizisten machten die Besitzerin ausfindig, die ihre drei Doggen dann anholte. Warum sie das Schaf gerissen haben, ist unklar. Eigentlich gelten Doggen nicht als aggressiv. Gegen die Hundebesitzerin wird jetzt ermittelt.