Bad Frankenhausen Der Schiefe ist wieder "entrüstet"

Der Schiefe Turm von Bad Frankenhausen Foto: Jan Kätzschmann
Der Schiefe Turm von Bad Frankenhausen Foto: Jan Kätzschmann
Autor: ES | Datum: 15.05.2019
Der Schiefe Turm von Bad Frankenhausen hat seine nächste Mammutkur hinter sich. Heute wurde am Wahrzeichen der Stadt ganz offiziell das Ende des zweiten Bauabschnitts gefeiert. Bürgermeister Matthias Strejc sagte, dass der Schiefe Turm jetzt in ganz neuem Glanz erstrahlt. Vorbei sind die Zeiten, als die Gerüste die Sicht auf das beeindruckende Bauwerk versperrt haben und der Turm dann gar noch seine Spitze eingebüßt hat. Jetzt sieht alles richtig schick aus. Vor allem die Gerüstbauer werden wohl noch lange an ihre Zeit in Bad Frankenhausen zurückdenken... denn wie stellt man am besten Gerüste auf, wenn eben alles so schief ist? Bis alles wirklich fertig ist, wird es noch bis 2021 dauern. Es soll auch das Außengelände noch richtig hübsch gemacht werden- und dann geht es natürlich auch noch an die touristische Erschließung. Dazu soll der Turm auch begehbar werden und im Kirchenschiff wird ein Saal entstehen für alle möglichen Veranstaltungen.

Bad Frankenhausen/Kyffhäuser: Bad Frankenhausen − Oberkirche