Weimar Corona-Nachsorgesprechstunde im MVZ

Symbolfoto: dpa
Symbolfoto: dpa
Autor: LG | Datum: 06.04.2021
Fast 98.000 Menschen hatten oder haben aktuell hier bei uns in Thüringen Corona - einige von ihnen auch mit einem schweren Verlauf und Langzeitfolgen. Für sie bietet das Medizinische Versorgungszentrum in Weimar, das zur Zentralklinik Bad Berka gehört, jetzt eine Covid-Nachsorge-Sprechstunde an. 

"Alle Patienten, die vor zwei Monaten oder noch früher eine Corona-Infektion durchgemacht haben, können sich an uns wenden.", sagt Dr. Frank Wedel vom MVZ-Team. Häufige Folgen von Corona sind anhaltende Luftnot, allgemeine Erschöpfung oder Muskelbeschwerden. Ein Jahr lang werden die Patienten in der Praxis am Goetheplatz betreut - inklusive mehrerer Nachsorge-Termine und weiterer Behandlung, wenn die nötig ist. 

Wenn Sie bei den Ärzten vorbeischauen wollen, dann machen Sie einfach einen Termin aus und holen Sie sich von ihrem Hausarzt eine Überweisung.

Hier gehts zum MVZ.