Thüringen Corona-Lage bleibt angespannt

Corona-Test. Symbolfoto: dpa
Corona-Test. Symbolfoto: dpa
Autor: LM | Datum: 16.10.2020
Die Nachverfolgung der Infektionsketten wird immer schwieriger - mahnen auch die ersten Thüringer Gesundheitsämter. So etwa im Saale-Orla-Kreis, wo nach kurzer Entspannung jetzt wieder sieben neue Fälle bekannt wurden. Einziges offizielles Risiko-Gebiet im Freistaat ist nach wie vor das Eichsfeld. 

Mit 73 Fällen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen ist der Kreis rot eingefärbt auf der Corona-Karte des Robert Koch-Instituts. Der Kreis Sömmerda schließt nicht aus, dass die 50er-Schwelle auch hier in den nächsten Tagen überschritten wird. Fünf neue Fälle wurden hier heute gemeldet. Ein weißer Fleck - ohne auch nur einen neuen Corona-Fall in einer Woche: im Moment die Stadt Weimar.