Arnstadt Bürgergespräch CATL

Foto: CATL
Foto: CATL
Autor: LG | Datum: 23.11.2021
Seit gut 2 Jahren baut das chinesische Unternehmen CATL am Erfurter Kreuz - auf einer Fläche von rund 84 Fußballfeldern eine Fabrik zur Forschung Produktion von Batteriezellen für E-Autos - nächstes Jahr im Sommer sollen die ersten Batteriezellen vom Band gehen. 

Was das dann für die Menschen in der Region bedeutet - auch in Sachen LKW-Verkehr, pendelnde Mitarbeiter und so weiter, darüber informiert CATL heute Abend in einem Bürgergespräch. 2019 hatte es das schonmal gegeben - dann kam Corona und die Anwohner konnten bei den Bauarbeiten kaum mitgenommen werden, heißt es von CATL. 

Deshalb sei es um so wichtiger heute über den aktuellen Stand des Projekts zu informieren - zusammen mit der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen im ehemaligen Gebäude von Solar World in Arnstadt. 18 Uhr gehts los - es gilt 2G - und Sie müssen sich vorher hier anmelden