Gera Auf dem Weg zur familienfreundlichen Kommune

Mit konkreten Maßnahmen will Gera das Zertifikat "familiengerechte Kommune" wieder erreichen. Symbolfoto: Pixabay
Mit konkreten Maßnahmen will Gera das Zertifikat "familiengerechte Kommune" wieder erreichen. Symbolfoto: Pixabay
Autor: LG | Datum: 16.05.2019
Gera will wieder familienfreundliche Kommune werden. Oberbürgermeister Julian Vonarb hat hierfür zusammen mit Beatrix Schwarze, der Vorsitzenden des Vereins "familiengerechte Kommune" eine Vereinbarung unterschrieben. 

Nun soll ein Ziel- und Maßnahmenplan entwickelt werden, wie die Stadt in Zukunft noch familienfreundlicher werden kann. Sobald der Stadtrat diese Pläne absegnet, sollen konkrete Maßnahmen direkt umgesetzt werden. 

2015 hatte Gera das Zertifikat als "familiengerechte Kommune" schon einmal bekommen und durfte es für drei Jahre tragen. Nach Ablauf dieser Frist soll die familienfreundliche Kommunalpolitik nun auf Dauer gesichert werden. 

Vonarb sagte, dass durch die Vereinbarung die Familienpolitik in der Stadt kontinuierlich weiterentwickelt und Familien gestärkt werden sollen.