Thüringen Anmeldung für Einschulung wird vorgezogen

Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay
Autor: CL | Datum: 15.04.2021
Wer sein Kind in Thüringen nächstes Jahr einschulen will, muss schon im Mai aktiv werden. Die Anmeldephase für das Schuljahr 2022/23 startet zu Beginn des nächsten Monats - nicht wie in den letzten Jahren im Dezember. Eltern müssen im Zeitraum vom 2. bis 10. Mai aktiv werden, teilt das Bildungsministerium mit. Die Vorverlegung ermögliche den Schulen und Schulträgern eine bessere Planung. Außerdem hätten die Gesundheitsämter so mehr Zeit für die schulärztliche Aufnahmeuntersuchung.

Eltern von bald schulpflichtigen Kindern sollten sich laut Bildungsministerium in den kommenden Tagen über die Anmeldeprozedur bei ihren Kommunen informieren.