Südthüringen 6.Landesgartenschau soll 2028 in die Region kommen

Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay
Autor: DS | Datum: 15.09.2020
Zella-Mehlis, Oberhof, Suhl und Schleusingen wollen gemeinsam die Landesgartenschau 2028 austragen. Bei einer Sitzung der vier Stadträte wurde jetzt dazu ein entsprechender Grundsatzbeschluss gefasst.

Nun soll die Kommunale Arbeitsgemeinschaft „Entwicklung Oberzentrum Südthürigen" eine Machbarkeitsstudie für die Bewerbung erarbeiten. Bis Jahresende muss die beim zuständigen Ministerium in Erfurt landen. Alle Beteiligten erhoffen sich bei einer Zusage, eine Aufwertung der Region, samt Infrastruktur, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus.

Zuvor hatten auch schon die Heilbäder Bad Salzungen und Bad Liebenstein Pläne für eine gemeinsame Bewerbung der Landsgartenschau bekundet.

Die nächste große Blumenschau wird Leinfelde-Worbis in 4 Jahre austragen - die letzte war in Apolda 2017.