Thüringen ... und täglich grüßt das Unwetter

 Holzhausen: Dunkle Wolken hängen über der Veste Wachsenburg. Foto: dpa
Holzhausen: Dunkle Wolken hängen über der Veste Wachsenburg. Foto: dpa
Autor: DD | Datum: 12.06.2019
Volle Keller, umgestürzte Bäume und überflutete Straßen: Vor allem in Westthüringen sind gestern Abend und in der Nacht wieder Unwetter aufgetreten. Und auch heute kann es wieder ungemütlich werden.

Im Wartburgkreis musste die Feuerwehr einige Keller auspumpen. Bei Wutha-Farnroda eine Schlammlawine ab, teilte die Polizei mit. Zwischen Friedrichroda und Schnepfenthal im Kreis Gotha ist eine Autofahrerin gegen einen umgestürzten Baum gefahren. In Meiningen, Immelborn und Mechterstädt sind Unterführungen vollgelaufen. Ab dem frühen Nachmittag kann es in Ostthüringen auch wieder losgehen, warnt der Deutsche Wetterdienst. Wieder sind schwere Gewitter mit Sturmböen und Starkregen möglich.