Fotos / 22.12.2019 - weltweit, Deutschland


R.I.P. - Diese Stars starben 2019

Rosamunde Pilcher (geb.1924). Die britische Schriftstellerin ist am 6. Februar 2019  im Alter von 94 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Mehr als hundert ihrer Romane und Erzählungen wurden verfilmt. Foto: Kalaene Jens/dpa
Rudi Assauer (geb. 1944).Der frühere Schalke-Manager ist im Alter von 74 Jahren am 6. Februar 2019 an den Folgen seiner Alzheimer-Erkrankung gestorben. Foto: Bernd Thissen/dpa
Bruno Ganz (geb. 1941). Der Schweizer Schauspieler zählte zu den größten Theater- und Filmschauspielern im deutschsprachigen Raum. Er starb im Alter von 77 Jahren am 16. Februar 2019 in Zürich. Foto: Rainer Jensen/dpa
Karl Lagerfeld (geb. 1933). Der deutsche Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Kostümbildner starb am 19. Februar 2019. Mehr als halbes Jahrhundert lang bestimmte der in Paris lebende Lagerfeld die Mode mit. Foto: Britta Pedersen/dpa
Keith Flint (geb.1969). Der Frontmann von The Prodigy wurde 49 Jahre alt. Zu den größten Hits der Band gehörten „Firestarter“ aus dem Jahr 1997. Flint wurde am 4. März leblos in seinem Haus in Großbritannien gefunden. Foto: Hugo Marie/EPA/dpa
Luke Perry (geb. 1966). Der Schauspieler in der früheren TV-Kultserie „Beverly Hills, 90210“ und der Show „Riverdale“ starb am 4. März nach einem Schlaganfall. Perry wurde 52 Jahre alt. Foto: instagram/lukeperry.fanpage
Hannelore Elsner (geb.1942) .Sie war über Jahrzehnte eine der bekanntesten Charakterdarstellerinnen Deutschlands. Sie starb am 21.04.2019 nach kurzer, schwerer Krankheit in München. Foto: Tobias Hase/dpa
Doris Day (geb.1922) Die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin ist im Alter von 97 Jahren am 13. Mai 2019 in Ohio gestorben. In den 1950er und frühen 1960er Jahren war sie einer der populärsten Stars in Hollywood. Foto: dpa
Niki Lauda (geb. 1949). Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda starb am 20. Mai 2019 im Alter von 70 Jahren. Foto: David Ebener/dpa
Wilhelm Wieben (geb. 1935). Der ehemalige Tagesschau-Sprecher Wilhelm Wieben ist am 13.06.2019 im Alter von 84 Jahren in Hamburg gestorben. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Costa Cordalis (geb. 1944). Der griechisch-deutsche Schlagersänger ist im Alter von 75 Jahren am 2. Juli 2019 in seiner Wahlheimat Mallorca gestorben. Foto: Heinz Wieseler/dpa
Peter Fonda (geb. 1940) Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda, der durch den Kult-Film „Easy Rider“ berühmt wurde, starb am 16.08.2019 an den Folgen von Lungenkrebs. Foto: Chris Pizzello/dpa
Helmut Krauss (geb. 1941). Der  Schauspieler, Kabarettist und Synchronsprecher wurde bekannt mit seiner Rolle in der Kindersendung „Löwenzahn“ als grummeliger Nachbar Hermann Paschulke an der Seite von Peter Lustig. Krauss starb am 26. August 2019. Foto: Ingo Wagner/ dpa
Peter Lindbergh (geb. 1944). Der deutsche Fotograf und Filmemacher starb im Alter von 74 Jahren am 3. September 2019. Foto: Britta Pedersen/dpa
Luigi Colani (geb. 1928) Der Designer Luigi Colani starb im Alter von 91 Jahren am 16. September 2019 in Karlsruhe an einer schweren Krankheit. Foto: Uli Deck/dpa
Sigmund Jähn (geb. 1937). Der frühere Kosmonaut war der erste Deutsche im Weltall. Er starb am 21.09.2019 im Alter von 82 Jahren. Foto: Hendrik Schmidt/dpa
Günter Kunert (geb. 1924). Der Lyriker und Schriftsteller starb   am 21. September 2019. Er beschäftigte sich vor allem mit der Teilung und Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Foto: Georg Wendt/dpa
Jacques Chirac (geb.1932). Der einstige französische Präsident Jacques Chirac starb am 26. September 2019 in Paris im Alter von 86 Jahren. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Karel Gott (geb.1939).  Seine Titelmelodie zur Zeichentrickserie "Biene Maja" bleibt für Generationen von Kindern und Erwachsenen unvergessen. Der tschechische Schlagerstar war an Leukämie erkrankt und starb 80-jährig am 1. 10. 2019. Foto: Jens Kalaene/dpa
Alphonso Williams (geb. 1962). Der Sieger der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ von 2017 ist am 12. Oktober 2019 an einer Krebserkrankung gestorben. Foto:instagram/alphonsowilliams
Walter Freiwald (geb.1954). Der Moderator war vor allem mit der Sendung „Der Preis ist heiß“ bekannt geworden. Er starb am 16. November im Alter von 65 Jahren. Foto: Foto: Monika Skolimowska/dpa
Cameron Boyce (geb.1999). Der US-amerikanische Schauspieler und Kinderdarsteller ist am  6. Juli 2019 mit 20 Jahren an den Folgen eines epileptischen Anfalls gestorben. Bekannt wurde er vor allem als Luke Ross in der Disney-Serie „Jessie“. Foto: instagram/thecameronboyce
Marie Fredriksson (geb. 1958). Die schwedische Sängerin des Pop-Duos „Roxette“ ist am 9. Dezember 2019 im Alter von 61 Jahren gestorben. 17 Jahre hatte sie gegen Krebs gekämpft, bereits 2002 war ein Hirntumor diagnostiziert worden. Unvergessen bleiben Songs wie „The Look“ und „ It Must Have Been Love“. Foto: Tracey Nearmy/dpa
Diese Promis sind in diesem Jahr gestorben. Mögen sie in Frieden ruhen!
Das bewegte uns Thüringer! Zum Jahresrückblick: Das war 2019!

 

Wir unterstützen die Thüringer Vereine

www.fc-carlzeiss-jena.de
www.baskets-jena.de
www.thueringer-hc.de
www.thsv-eisenach.de
www.black-dragons-erfurt.de/
www.rot-weiss-erfurt.de
basketball-loewen.com