Ich glaube, es piept

Warum singen die Vögel jetzt schon?

Voll normal, dass ich jetzt im Januar schon singe. Rotkehlchen Foto pixabay
Voll normal, dass ich jetzt im Januar schon singe. Rotkehlchen Foto pixabay
Autor: ES | Datum: 13.01.2020
Klimawandel, früher Frühling oder was ist los? Vogelkunde mit Jens May.

Ich finde es ja schön! Da zwitschert schon einiges jetzt am Morgen - im Januar!? Mitten im Winter? Das ist normal und hat nix mit warmem Dezember oder Klimawandel zu tun.  Die Vögel zwitschern, sobald die Tage wieder länger werden. Und das geht schon ab Weihnachten los.

Natürlich, wenn die Winter mild sind, fangen die Vögel schon ein bisschen früher an zu singen, denn die Zugvögel kommen früher zurück. Aber grundsätzlich ist der Januar eine ganz normale Vogelgesangszeit.

Vögel singen wieder, wenn die Tage länger werden

Fakt ist:  Vögel singen nicht, wenn es warm ist, sondern wenn die Tage länger werden und die Sonne scheint. Von Anfang bis Ende Januar hört man fast jeden Tag eine neue Vogelart singen.

Welche Vögel wir jetzt im Winter hören:

  • Die erste Vogelart, die wir im Jahr hören, ist meistens die Kohlmeise mit ihrem typischen Läuten: "Zip Zäh" oder "Zip zip Zäh".
  • Auch die Blaumeise ist dabei.
  • Und im Laufe des Monats kommen noch Baumläufer, Kleiber, und Buntspecht dazu.
  • Das Rotkehlchen singt den ganzen Winter durch, vor allem nachts, weil sie ihre Territorien verteidigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos