Zum neuen Wohnmobil

Vom alten Feuerwehrauto

Christian & Kathrin vor ihrem selbstgebauten Wohnmobil, Foto: Redaktion
Christian & Kathrin vor ihrem selbstgebauten Wohnmobil, Foto: Redaktion
Autor: AW | Datum: 03.05.2021
Ein altes Feuerwehrauto kaufen und sich darauf ein modernes Wohnmobil bauen. Klingt verrückt, aber Christian und Kathrin haben genau das geschafft.

Nach anderthalb Jahren harter Arbeit ist das Projekt vollendet. Ein richtiger Oldtimer ist das Feuerwehrfahrzeug aus dem Jahr 1981 vom Hersteller Margirus Deutz. Allerdings erinnert das Fahrzeug inzwischen eher an ein luxuriöses Wohnmobil. Mit einem gefliesten Bad, einer Küche mit Kühlschrank und Gasherd, einer Sitzecke und einer Außendusche steht dem komfortablen Reisen nichts mehr im Weg.

Sich das voll ausgestattete Wohnmobil selbst zu bauen, ist insgesamt weitaus günstiger, als eines zu kaufen, verrät uns Kathrin. Wie viel genau die beiden Thüringer insgesamt für das Wohnmobil ausgegeben haben, behalten sie aber lieber für sich.

Dokumentiert haben Kathrin und Christian ihre Arbeit auf der Facebookseite des "roten Dicken".

Der erste Urlaub ist auch schon geplant. Wir wünschen allzeit gute Fahrt!

Das könnte Sie auch interessieren