Wenkes Wohntipp

Welche Fliesen passen in welchen Raum?

Fliesen sind nicht gleich Fliesen. Was genau Sie beachten sollten, rät Ihnen Wenke hier. Foto: Pixabay
Fliesen sind nicht gleich Fliesen. Was genau Sie beachten sollten, rät Ihnen Wenke hier. Foto: Pixabay
Autor: PW | Datum: 14.12.2018
Na, sind Sie auch schon mit dem weihnachtlichen Großputz beschäftigt? Da fängt man an, selbst die Fugen zwischen den Fliesen zu schrubben, Hauptsache die Schwiegermutter hat an Weihnachten nichts auszusetzen. Für alle, die ihre alten Fliesen zu Hause nicht mehr sehen können, hat Wenke jetzt die ultimativen Tipps. Welchen Fliesen passen am besten in die Küche oder ins Bad?

Küche

Experten raten in der Küche zu Feinsteinzeug-Fliesen. Die sind insgesamt weniger anfällig für Ausplatzungen oder auch Risse – in der Küche fallen Kelle und Löffel ja doch mal schneller runter.

Außerdem sollen die Fliesen ja so gut wie möglich zu den Küchenschränken und der Arbeitsplatte passen und auch der Boden in den angrenzenden Räumen ist dabei nicht ganz unwichtig.

Matte Fliesen sind generell weniger rutschig und deswegen besonders in der Küche zu empfehlen.
Ein spezieller Tipp noch: Mit Abriebstufe 4 bei den Fliesen haben Sie länger Freude daran.

Für die Fugen zwischen den Fliesen gilt – eher dunkel als hell, da sie in der Küche doch schneller mal schmutzig werden können.

 

Bad

Beim Bad kommt es ganz klar auf die Größe an: Große Fliesen vergrößern auch kleine Bäder optisch.
Dunkle Fliesen sind zwar sehr elegant, wirken aber nur in großen Räumen. Für kleine Bäder empfiehlt Wenke eher hellere Fliesen, die machen den Raum optisch größer.

Bei Musterfliesen gilt Mut beweisen – früher gabs nur kleine Musterfliesen über der Badewanne, heute wird die ganze Wand mit einem Fliesenbild gestaltet.

Der allerneueste Trend sind Holzkeramikfliesen, die mittlerweile optisch nicht mehr von Holzmöbeln zu unterscheiden sind. Die meisten sind quadratisch, es gibt sie aber auch in länger und dünner, damit sie das Aussehen von echtem Holzboden abbilden.

 

Viel Spaß beim Renovieren wünscht Ihnen,

Ihre Wenke

 

Mit Unterstützung von

www.hausausstellung.de