Jens May Gartentipp

Weihnachtsbaum im Topf

Baum im Topf, Quelle: Pixabay
Baum im Topf, Quelle: Pixabay
Autor: SM | Datum: 10.01.2020
Sie haben den Weihnachtsbaum im Topf gekauft. Kann der jetzt eingepflanzt werden oder sollte er bis zum Frühjahr drinnen bleiben?

Die Antwort ist dieses Jahr eine andere als üblich. Gewöhnlich heißt es warten, bis der Boden aufgetaut ist und die Temperaturunterschiede vom warmen „Drinnen" zum eisigen „Draußen" nicht mehr so groß sind.

Jetzt einpflanzen!

Aufgrund der milden Temperaturen und der weitgehenden Frostfreiheit in den nächsten Tagen, sollten Sie den Baum einpflanzen. Das Pflanzloch dabei großzügig ausheben und besonders auf die Wurzeln des Baumes aufpassen, denn diese haben in den letzten Wochen gelitten. Meistens werden die Weihnachtsbäume einfach aus der Erde gestochen und in die Töpfe gesetzt, was den Wurzeln schadet.

Gute Pflege ist wichtig

Wässern Sie anschließend gut an. Sollte in ein paar Wochen doch der Frost kommen, hat Ihre Tanne genug Zeit, sich an die Temperaturen zu gewöhnen.

Verwöhnen Sie den Baum

Ein bisschen Luxus können Sie Ihrem Baum ruhig bieten. Nutzen Sie einen leichten Schutz vor der Wintersonne, sollte sie doch einmal scheinen. Das verhindert unnötige Verdunstung über die Nadeln des sowieso schon gestressten Baumes.

Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos