Wenkes Kochtipp

Spargel gebraten und paniert

Und so sollte das ganze am Ende aussehen!
Und so sollte das ganze am Ende aussehen!
Autor: AG | Datum: 28.06.2019
Bevor die Spargelzeit ganz zu Ende ist, habe ich heute noch einen Kochtipp. für Spargel:

Ein Bekannter von mir hat gepostet: Spargel paniert und gebraten.
Das sah so lecker aus. Ich habs direkt nachgekocht und kann ihnen das nur empfehlen.

Das brauchen wir:

  • Spargel
  • Beliebige Gewürze
  • Schinken
  • Käse
  • Etwas Mehl, Ei und Paniermehl

Wie geht es:

Den Spargel am besten vorher bissfest kochen.
Um den dem Ganzen gleich geschmacklich eine besondere Note zu geben, gebe ich neben Salz auch etwas Muskatnuss dazu und lege eine halbe Zitrone in das Wasser.

Danach wickeln sie die Stangen in Schinken und Käse. Die Rollen befestigen Sie am besten mit einem Zahnstocher.
Ich hab verschiedene Schinken Sorten probiert. Kochschinken, Bacon Schwarzwälder UND Serrano Schinken.
Ich sags Ihnen, wie es ist: Der Schwarzwälder ist der deftigste Schinken. Mir hat der am besten geschmeckt. Mein kleiner mochte den milden Kochschinken lieber.

Dann in Mehl, Ei und Paniermehl wälzen und in der Pfanne knusprig braten.

Mengen Angaben haben sich hier von allein erledigt. Das machen sie einfach nach Gefühl wie viel Paniermehl Sie drum rum haben wollen.

 

 Guten Appetit wünscht Ihnen 

Wenke Weber"

 Auch ein tolles Rezept? Hier schicken – freu mich!

Mein LieblingsRezept

Durchsuchen
löschen

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

* Pflichtfelder
Wenkes Kochtipp

Mit Unterstützung von

REWE DEIN MARKT

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos