Jens May Gartentipp

So wird es was mit den Hortensien

Hortensie, Foto: pixabay
Hortensie, Foto: pixabay
Autor: F | Datum: 29.08.2020
Hier erfahren Sie, wie Sie blühfaule Hortensien zum Blühen bringen.

Diesmal geht es um Hortensien, die zu faul zum Blühen sind. In vielen Gärten sind im Moment, die dicken Blütenbälle der Hortensien zu sehen – in fast allen Farbvarianten, aber eben nicht überall.

Auch bei Diana aus Jena ist nur Kraut angesagt. Sie schreibt: Hallo Jens, habe vor vielen Jahren eine Hortensie geschenkt bekommen, damals hat sie geblüht, das war das letzte Mal, was mach ich falsch?

Das Problem bei den meisten Hortensien ist die Gartenschere. Denn die Blüten für das nächstes Jahr werden jetzt schon angesetzt. Kommt die Schere beim Rückschnitt zum Einsatz, sind die Blüten weg. Also normale Hortensien nicht zurückschneiden. Maximal im Frühjahr das Abgestorbene abschneiden, aber mehr nicht. Man sagt ja auch, Hortensien blühen immer da, wo der Gärtner nicht so fleißig ist, aber das kommt nicht von mir. ;-)

Außerdem ist bei blühfaulen Hortensien auch der Standort zu begutachten. Zu viel Schatten unter Bäumen kann hier die Ursache sein und oftmals dazu nicht genug Wasser. Hortensien sind richtige Säufer, also ran mit der Gießkanne, wenn es mal wieder trockener wird. In Sachen Dünger gibt es speziellen Hortensiendünger, aber aus eigener Erfahrung tut es auch sehr gut Rhododendrondünger, der ist meist ein bisschen günstiger.

Geduld bei den Hortensien, Schere liegen lassen und ein bisschen mehr gießen, das bringt gute Chancen auf die Blüte im nächsten Jahr.

Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

Meine Frage/Mein Tipp

Ihr direkter Kontakt zu unserem Mann mit dem grünen Daumen.

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

* Pflichtfelder
 

Der Jens May Gartentipp wird präsentiert von: „Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“ von LOTTO Thüringen

„Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“ von LOTTO Thüringen

Foto: LOTTO Thüringen/Jacob Schröter

LOTTO Thüringen – einfach erklärt: Was ist eigentlich das „Grüne Herz – Der Smaragd-Schatz“?

Kommen Sie mit auf Schatzsuche mit „Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“. „Grünes Herz“, das ist die 10 Euro Premium-Sofortlotterie von LOTTO Thüringen.

Auf dem Rubbellos haben Sie die Möglichkeit, 15 Smaragde freizurubbeln und können dabei bis zu 500.000 Euro gewinnen. Finden Sie ein Herz unter der Rubbelfläche, haben Sie den nebenstehenden Betrag einmal gewonnen, erscheint eine Schatztruhe, verzehnfacht sich der nebenstehende Betrag.

„Das Grüne Herz“ – ein Los von LOTTO Thüringen für das grüne Thüringen, denn Teile der Erlöse gehen gezielt Umweltschutzprojekten im Freistaat zu. Das Los für die Umwelt ist in LOTTO Annahmestellen in Thüringen erhältlich und zieht mit dem großen, funkelnden Edelstein in Herzform die Blicke auf sich. Für Glücksucher und Schatzjäger – „Grünes Herz –Der Smaragd-Schatz“.

Chance auf den Hauptgewinn 1:500.000. Spielteilnahme ab 18. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos unter www.lotto-thueringen.de.

www.lotto-thueringen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos