Jens Mays Gartentipp

So halten kleine Steilhänge

Wenn beispielsweise Polsterphlox richtig angewachsen ist, hält die Erde auf Schrägen von allein. Wie es geht, weiß Jens May.   Foto: Pixabay
Wenn beispielsweise Polsterphlox richtig angewachsen ist, hält die Erde auf Schrägen von allein. Wie es geht, weiß Jens May. Foto: Pixabay
Autor: JM | Datum: 16.08.2019
"Steile Böschungen und Schrägen neu gestalten und bepflanzen ist eine heikle Nummer", weiß Garten-Experte Jens May und zeigt, wie es gelingt.

Steile Böschungen und Schrägen neu zu gestalten und zu bepflanzen ist nicht so einfach: Die Erde wird weggespült wenn es mal regnet und das frisch Gepflanzte rutscht langsam mit. Und irgendwann sammelt sich alles am Fuß der Schrägen und es bildet sich ein ausgewaschenes mit Rinnen durchzogenes Hässlon! Aber mit null Euro und wenig Aufwand schaffen Sie, dass alles bleibt, wo es ist, sich das frisch Gepflanzte wohlfühlt, im Boden verankert ist und vor allem, dass es auch auf Dauer so bleibt!

Grober Kompost

Oft wird empfohlen mit Kokosmatten oder Bodenfolien zu arbeiten, die alles am Platz halten sollen! Viel einfacher geht es mit groben Kompost! 5 bis 10 cm dick verteilt! Durch die raue, grob variable Struktur verhakt sich der Kompost mit seinen Stöckchen und Ästchen auf dem Boden. Und hält so dem Auswaschen durch Regen stand und sorgt für sofortige Nährstoffzufuhr mit Langzeitwirkung. Zusätzlich fördert er das Bodenleben enorm – und das ist wichtig für das Anwachsen und Gedeihen!

Sind die Pflanzen nämlich erst mal richtig angewachsen - wie zum Beispiel Storchschnabel, kriechender Efeu oder Polsterphlox - halten sie die Erde von alleine fest. Der Kompost ist dann verrottet und verbessert mit seinem organischen Material die Erdstruktur. Die Pflanzen können sich ausbreiten und lästigen Beikräutern geht der freie Platz aus.

Grober Kompost – mein Tipp für Schrägen und kleine Hänge in Ihrem Garten. Damit alles da bleibt, wo es ist, die Pflanzung sich wohlfühlt und keine Arbeit macht!

 Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos