Jens Mays Gartentipp

Olivenbäume

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Autor: AG | Datum: 19.07.2019
Es ist Zeit für das Grüne - Tipps für einen gesunden Olivenbaum bei unserer italienischen Woche!

Wir bringen ihnen bereits die ganze Woche Italien nach Hause!
Musik, Essen, Trinken und natürlich auch im Garten. Da ist der Olivenbaum ein Aushängeschild!
In Italien werden die Olivenbäume gerne verschenkt, als Zeichen der Zuversicht für das Leben. Und Olivenbäume werden alt. 2 - 3 tausend Jahre sind möglich!

Obwohl sie bei uns auf den Terassen eher selten zu sehen sind, kommen sie aber immer mehr in Mode. Zurecht!
Gekauft ist die Olive schnell - hat aber ein paar Ansprüche, damit sie ihr Leben lang Freude dran haben werden.

Dazu gehört nicht viel.

Volle Sonne ist angesagt und die Erde muss unbedingt durchlässig sein - keine Staunässe!
Mischen sie ein bisschen Blähton beim Umtopfen unter die Erde - da sind sie auf der sicheren Seite.

Oliven lieben es - bis in den Spätherbst rein, draußen zu bleiben. Selbst leichter Nachfrost macht denen nichts aus.
Ich mach´s immer so: Kündigt sich nachts unter Minus 5 Grad an – dann erst rein ins Frostfreie!
Während der Überwinterung brauchen Olivenbäume es kühl und luftig. Es muss nicht mal hell sein. Er verliert dann zwar die Blätter, treibt aber im Frühjahr wieder kräftig aus. Selbst frostfreie Garagen oder Scheunen sind geeignet!

Ich bekomme immer wieder die Frage, ob man Olivenbäume auch draußen einpflanzen kann, weil sie ja so robust sind!
In Thüringen ist das Klima zu rau. Versuche z.B. am Klinikum in Bad Berka sind gescheitert. Alles was unter -10 Grad ist, ist ein Spiel mit dem Tod!
Damit Olivenbäume auch Früchte tragen, brauchen Sie 2 Pflanzen, die sich gegenseitig bestäuben. Es gibt zwar Sorten die das selbst können, aber die heraus zu finden ist unmöglich
Deshalb: 2 Olivenbäumchen und das Glück springt auf ihre Seite.

Eine echte Ernte ist jedoch kaum möglich, dazu sind unsere Sommer nicht lang und intensiv genug. Trotz Klimaerwärmung!

 

 Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

 

Der Jens May Gartentipp wird präsentiert von: „Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“ von LOTTO Thüringen

„Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“ von LOTTO Thüringen

Foto: LOTTO Thüringen/Jacob Schröter

LOTTO Thüringen – einfach erklärt: Was ist eigentlich das „Grüne Herz – Der Smaragd-Schatz“?

Kommen Sie mit auf Schatzsuche mit „Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“. „Grünes Herz“, das ist die 10 Euro Premium-Sofortlotterie von LOTTO Thüringen.

Auf dem Rubbellos haben Sie die Möglichkeit, 15 Smaragde freizurubbeln und können dabei bis zu 500.000 Euro gewinnen. Finden Sie ein Herz unter der Rubbelfläche, haben Sie den nebenstehenden Betrag einmal gewonnen, erscheint eine Schatztruhe, verzehnfacht sich der nebenstehende Betrag.

„Das Grüne Herz“ – ein Los von LOTTO Thüringen für das grüne Thüringen, denn Teile der Erlöse gehen gezielt Umweltschutzprojekten im Freistaat zu. Das Los für die Umwelt ist in LOTTO Annahmestellen in Thüringen erhältlich und zieht mit dem großen, funkelnden Edelstein in Herzform die Blicke auf sich. Für Glücksucher und Schatzjäger – „Grünes Herz –Der Smaragd-Schatz“.

Chance auf den Hauptgewinn 1:500.000. Spielteilnahme ab 18. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos unter www.lotto-thueringen.de.

www.lotto-thueringen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos