Jens Mays Gartentipp

Nochmal Tomaten ernten

Tomaten. Foto: Pixabay
Tomaten. Foto: Pixabay
Autor: JM | Datum: 30.08.2019
Wie die letzten grünen Tomaten des Sommers doch noch rot werden, weiß Garten-Experte Jens May.

Der September wartet, die Chrysanthemen blühen und so langsam geht es in Richtung Herbst! Die Tomatenpflanzen stehen hoffentlich gut da! Alle die, die die Seitentriebe immer gut weggeknipst haben, werden jetzt nicken!

Aber im September stellt sich nicht mehr die Frage nach "Wie viele Tomaten werden wohl noch kommen aus den Blüten", sondern "Wie viele von denen werden noch reif?" Besonders bei denen, die nicht im Gewächshaus stehen! Deshalb der Tipp: Auch wenn es komisch klingt: Schneiden Sie langsam alle Blüten von den Tomatenpflanzen weg!

Grund: Was bis jetzt noch nicht als grüne Babytomate dranhängt, wird wahrscheinlich auch in dieser Saison nicht mehr reif! Im Gegenteil. Die Pflanze investiert viel Kraft in die kleinen gelben Blüten und der Reifeprozess ist verlangsamt!
Lösen sie die Handbremse! Durch das Abschneiden der Tomatenblüten reifen die Früchte, die schon dranhängen, viel schneller. Sie haben in den nächsten Wochen eine gute kräftig-aromatische Ernte.

 Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos