Der Kuss unterm Zweig

Mistel und Mispel

Mistel erfüllt eine wichtige Funktion zur Weihnachtszeit, Bild: Pixabay
Mistel erfüllt eine wichtige Funktion zur Weihnachtszeit, Bild: Pixabay
Autor: AW | Datum: 02.12.2021
Worunter küsst man sich eigentlich zu Weihnachten - Mistel oder Mispel? Heute geht es um genau diesen Unterschied und um den guten Geschmack der Früchte.

Von Misteln und Mispeln

Einer der vielen Bräuche zu Weihnachten - der Zweig für den Kuss. Dabei handelt es sich um die Mistel - mit T. Eine Mispel - mit P ist etwas anderes, aber Leckeres. Leider ist Mispel nur selten in unseren Gärten zu finden. Ich möchte das gerne ändern!

Die MisTel

Eine Pflanze, die wie eine grüne Kugel, schmarotzend in den Bäumen wächst. Wenn es zu viele werden, kann sie den Baum aber auch ziemlich fertig machen. Mit ihren weißen Beeren, der speziellen Form und dem kräftigen Grün gehört sie einfach für viele zu Weihnachten wie Glühwein oder die Tannenzweige. Ein Kuss unterm Mistelzweig und eine der weißen Beeren abgemacht und hinter sich geworfen. Wenn keine Beeren mehr dran sind - ist Schluss mit dem Kuss!

Die MisPel

Ein kleiner Baum oder Strauch, der völlig anspruchslos und außerdem noch frosthart ist. Früher wurde der in vielen Mönchsgärten gepflanzt, um mit den vitaminreichen Früchten gut über den Winter zu kommen. Heute findet man Mispel in fast keinem Garten mehr. Im Frühling gibts wunderschöne weiße Blüten und im Herbst leuchtend gelbes Laub. Gegen Ende Oktober entdeckt man dann die ungewöhnlichen kastaniengroßen, hellbraunen Früchte. Die sind erst steinhart und nach dem ersten Frost und etwas Lagerung werden sie butterweich. Für mich schmecken sie irgendwie nach Quitte, Aprikose und Birne.

Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May


 

Für alle, die sich noch mehr Anregungen und Empfehlungen rund um das Thema Garten wünschen, habe ich etwas! Meinen eigenen Blog und Podcast - den GartenMAYster ;) Hier finden Sie viele Themen zum Lesen und zum Hören, wie Sie möchten. Schauen Sie doch mal vorbei - ich würde mich freuen!

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos