Jens Mays Gartentipp

Minze, Tomaten, Vogeltränke

Jens May weiß, wie Minze gut gedeiht. Foto: Pixabay
Jens May weiß, wie Minze gut gedeiht. Foto: Pixabay
Autor: JM | Datum: 17.05.2019
Gartenträume platzen schnell, wenn die Pflanzen vor sich hinmickern. In seinem Gartentipp beantwortet Jens diesmal einige Hörerfragen.

Lea aus Pößneck: Was tun gegen mickernde Minze?

Unsere Hörerin Lea schreibt, dass ihre kanadische Minze jedes Jahr immer gelber und weniger wird! Liebe Lea! Pflanzen Sie die halbwegs tauglichen Reste einfach woanders hin! Minzen brauchen alle paar Jahre einen Tapetenwechsel, spätestens nach drei oder vier Jahren! Das Problem hat sich dann schnell erledigt!

Judith aus Sondershausen: Sollen Tomatenpflanzen jedes Jahr woanders hingepflanzt werden?

Nein, liebe Judith, Tomaten sind in Sachen Fruchtfolge nicht zimperlich. Boden natürlich lockern und Kompost dazu - ich empfehle immer ein paar nützliche Bodenverbesserer daneben zu pflanzen. Stundentenblumen und Ringelblumen beispielsweise – sehen gut aus und machen den Boden fit!

Jochen aus Eisenach: Was hilft gegen Katzen an Vogeltränken?

Lieber Jochen! Vogeltränke, die von Katzen aufgelauert werden, sind Geschichte! Nehmen Sie einfach eine Blumen-Ampel und hängen Sie sie luftig an einem Baum auf! In die Ampel einfach eine Wasserschale rein – rundrum können Sie gerne noch ein paar Pflanzen setzen. Fertig ist der katzensichere Badeplatz für unsere Singvögel!

 

Den grünen Daumen haben Sie, Sie müssen ihn nur benutzen!

Ihr Jens May"

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos