Jens Mays Gartentipp

Machen Sie Ihren Garten winterfest

Jens May weiß, wie man Ihren Garten auf den Winter vorbereitet. Foto: Pixabay
Jens May weiß, wie man Ihren Garten auf den Winter vorbereitet. Foto: Pixabay
Autor: PW | Datum: 06.10.2018
Heute gibt es für Sie einen kleinen Merkzettel für all die Dinge, an die Sie, für das richtige Überwintern Ihres Gartens, denken sollten.

Die Fröste, der Schnee, geradzu jedes Wetter ist möglich in den nächsten Wochen.
Deshalb sollten Sie Ihre Regentonnen leermachen und, wenn nötig, die Wasserleitung abstellen.
Schmeißen Sie außerdem das letzte Mal den Rasenmäher an und bringen Sie nochmal alles auf die richtige Höhe! Ist der Grashalm zu lang, wird er durch Schnee platt gelegen und ist er zu kurz, kann es zu Frostschäden kommen und somit auch zu kahlen Stellen. Drei Zentimeter Rasenhöhe sind perfekt.

Das nächstes Stichwort ist Laub, das sollten Sie, wenn möglich, liegen lassen! Gerade unter Hecken eignet sich das Laub einfach ideal als Frostschutz und Unterschlupf für viele Nützlinge. Ansonsten können Sie das Laub vom Rasen rechen, damit über den Winter nichts darunter schimmelt oder fault. Wenn viel Laub anfällt, verteilen Sie es ruhig auch auf leeren Beeten, das schützt dann die Erde und gibt gleichzeitig Nährstoffe an den Boden ab. Laubhaufen sind immer ein Bringer für die Natur, nicht nur für Igel!

Auch zum Thema "Rosen im Garten" gibt es einen Tipp für Sie. Anhäufeln ist wohl die bestmögliche Reaktion auf die bevorstehende Zeit, damit im kommenden Jahr die frischen Triebe gut in die Saison starten können.

Ein letzter Blick in die Nistkästen. Räumen Sie diese mit einem Handschuh von altem Nestzeug frei, damit sie Sauber für alle Wintergäste sind, die dann darin übernachten.

 

Viel Erfolg und Freude mit Ihren Pflanzen wünscht 

Ihr Jens May