Jens May Gartentipp

Gartenteich, Rosen und Sträucher - das sollten Sie jetzt beachten

Bätter auf einem Gartenteich, Foto: pixabay
Bätter auf einem Gartenteich, Foto: pixabay
Autor: F | Datum: 21.11.2020
So langsam wird es ruhiger in der Natur, die ersten Christrosen zaubern mit ihren weiße Blüten ein paar frische Lebenszeichen in unsere Gärten und manch ein Vogelfutterhäuschen ist schon gut besucht.

Rosen

Bevor Spaten und Hacke für den Winter sauber gemacht werden, schauen Sie noch mal zu den Rosen. Ein bisschen mit Erde anhäufeln schützt sie vor Austrocknung und starken Temperaturschwankungen. Zurückschneiden sollten Sie die Rosen aber bitte erst im Frühling, wenn die gröbsten Fröste durch sind.

Obstbäume, Sträucher und Frühlingsblumen

Alle, die noch Obstbäume oder Sträucher pflanzen wollen: Nehmen Sie jetzt die Schnäppchen in den Gartenmärkten mit. So lang der Boden nicht gefroren ist, können Sie entspannt einpflanzen. Das macht den Pflanzen nichts aus. Selbst wenn noch jemand ein paar Frühlingsblumenzwiebeln wie Krokusse oder Tulpen hat - rein in die Erde, das wird noch.

Gartenteich

Versuchen Sie möglichst Laub und Abgestorbenes aus dem Teich rauszufischen, damit der Sauerstoff unterm Eis nicht zu knapp wird durch die Zersetzung. Dadurch vermeiden Sie Faulgase und erhalten das biologische Gleichgewicht. Kleinlebewesen und Fische haben bessere Chancen zu überleben. Wichtig und nicht teuer - ein Eisfreihalter: Meist aus Styropor im Handel sorgt dafür, dass ein Gasaustausch zwischen Wasser und Luft erfolgen kann. Zumindest wenn es nicht wochenlang stark frostet, ist der sehr sinnvoll.

Und kleiner Extra Tipp, wenn dann mal der Schnee kommt: Sehen sie zu, dass möglichst viel Licht unter das Eis kommt, damit die Algen Sauerstoff produzieren können. In der Finsternis unter Schnee und Eis wird der Sauerstoffmangel noch gefördert. Also da, wo es geht, den Schnee vorsichtig runterkehren.

Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

Meine Frage/Mein Tipp

Ihr direkter Kontakt zu unserem Mann mit dem grünen Daumen.

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

* Pflichtfelder
 

Der Jens May Gartentipp wird präsentiert von: „Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“ von LOTTO Thüringen

„Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“ von LOTTO Thüringen

Foto: LOTTO Thüringen/Jacob Schröter

LOTTO Thüringen – einfach erklärt: Was ist eigentlich das „Grüne Herz – Der Smaragd-Schatz“?

Kommen Sie mit auf Schatzsuche mit „Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz“. „Grünes Herz“, das ist die 10 Euro Premium-Sofortlotterie von LOTTO Thüringen.

Auf dem Rubbellos haben Sie die Möglichkeit, 15 Smaragde freizurubbeln und können dabei bis zu 500.000 Euro gewinnen. Finden Sie ein Herz unter der Rubbelfläche, haben Sie den nebenstehenden Betrag einmal gewonnen, erscheint eine Schatztruhe, verzehnfacht sich der nebenstehende Betrag.

„Das Grüne Herz“ – ein Los von LOTTO Thüringen für das grüne Thüringen, denn Teile der Erlöse gehen gezielt Umweltschutzprojekten im Freistaat zu. Das Los für die Umwelt ist in LOTTO Annahmestellen in Thüringen erhältlich und zieht mit dem großen, funkelnden Edelstein in Herzform die Blicke auf sich. Für Glücksucher und Schatzjäger – „Grünes Herz –Der Smaragd-Schatz“.

Chance auf den Hauptgewinn 1:500.000. Spielteilnahme ab 18. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos unter www.lotto-thueringen.de.

www.lotto-thueringen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos