Jens Mays Gartentipp

Erdbeeren auch im nächsten Jahr

Erdbeerkorb | Foto: Pixabay
Erdbeerkorb | Foto: Pixabay
Autor: AG | Datum: 20.06.2019
Sie ärgern sich jedes mal, dass Ihre Erdbeerpflanzen so wenig Früchte tragen? Nicht verzagen, Jens fragen!

Zu wenig Erbeerpflanzen? Was dagegen hilft:

Alle die ihre Erdbeerpflanzen schon länger als 3 Jahre haben - weg damit, denn die sollten Sie alle 2 -3 Jahre erneuern.
Als Erstes schauen wir uns die Ausläufer an, die die Erdbeerpflanze bildet, um sich zu vermehren. Das sind lange Stängel am Boden, an denen eine neue Erdbeerpflanze hängt.
Wenn Sie also neue brauchen, wartet am besten noch ein paar Wochen, bis die Jungpflanzen richtig gewurzelt haben und dann trennen die sich ab. Am Ende haben Sie dann also eine neue Pflanze, die Sie dort hinsetzen können, wo Sie wollen!

Wer keine Absenker braucht, schneidet sie einfach regelmäßig ab, denn die nagen an der Kraft der Pflanze. Für die Fruchtbildung braucht sie die natürlich für das nächste Jahr.

Wie ihr Eure Pflanzen stärkt:

Nachdem Sie die letzte Erdbeere für dieses Jahr gepflückt haben, unterziehen Sie den Pflanzen einer Radikalkur. Sie holen sich eine Schere und schneiden erst einmal alle Blätter ab! Nur die Stiele bleiben übrig und das Herz in der Mitte. Das ganze entfacht in der Pflanze neues Leben. Denn schon im Herbst ist das Laub gesünder und kräftiger und die Fruchtansätze werden gestärkt. Also beste Erntevoraussetzungen für nächstes Jahr.

Trauen Sie sich nicht alles zurückzuschneiden - dann unterziehen Sie die Kur erst einmal einer Pflanze und beobachten einfach wie sich das Ganze verhält.
Sie können uns glauben: Sie werden ab jetzt immer, nach der Ernte, die Blätter der Pflanze abschneiden!

 

Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos