Wenkes Kochtipp

Ein frisch gebackener Hefezopf

Lecker: Ein frisch gebackener Hefezopf zum Nachmittagstee. Foto: Pixabay
Lecker: Ein frisch gebackener Hefezopf zum Nachmittagstee. Foto: Pixabay
Autor: JM | Datum: 05.04.2019
Jeden Samstag heißt es "Wenke kocht köstlich". Die Rezepte bekommen Sie hier.

Diesmal gibt's bei Wenke einen Hefezopf. Frisch und warm aus dem Ofen und mit leckerer Marmelade ersetzt der ganz gerne auch mal den Kuchen am Nachmittag. 

Was brauchen wir:

250 ml Milch
20 g frische Hefe
75 g Zucker
1 Ei Kl. L
1 1⁄2 Tl Meersalz
500 g Mehl Type 550
75 g weiche Butter
Mehl zum Bearbeiten
2 El Hagelzucker

So geht's:

Bei Hefe ist das ja manchmal ein Glücksspiel! Aber Sie schaffen das schon! 

  • Zunächst erwärmen Sie die Milch lauwarm. 
  • Dann zerbröseln Sie die Hefe in einer Schüssel, geben ein wenig lauwarme Milch und Zucker dazu und rühren das glatt.
  • Jetzt das Ei verquirlen. 3 El davon zugedeckt kalt stellen. Restliches Ei, restliche Milch, Salz und Mehl hinzufügen und kneten.
  • Haben Sie den Luxus einer Küchenmaschine? Dann nehmen Sie diese bei niedriger Geschwindigkeit 3 Minuten und lassen den Teig kneten. Dann das Tempo erhöhen und weitere 5 Minuten kneten. Ohne die Küchenmaschine machen Sie das am besten mit einem Mixer auf mittlerer Stufe.
  • Butter würfeln und nach und nach unter den Teig kneten.
  • Nun die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einen warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Ich mach das immer im Ofen.
  • Wenn der schön gegangen ist: Raus nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Den Teig dritteln und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  • 3 Stränge von je 40 cm Länge ausrollen und sehr locker flechten. Nicht wie bei den Haaren ihrer Tochter. Sondern schön lose.
  • Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.
  • Den Hefezopf mit dem gekühlten Ei bestreichen. Hagelzucker darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. Die letzten 10 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken.

Und dann einfach schmecken lassen! Schön mit Butter und selbstgemachter Marmelade ersetzt das gerne auch mal den Kuchen am Nachmittag!

Guten Appetit wünscht Ihnen 

Wenke Weber

 

Auch ein tolles Rezept? Hier schicken – freu mich!

Mein LieblingsRezept

Durchsuchen
löschen

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

* Pflichtfelder
Wenkes Kochtipp

Mit Unterstützung von

REWE DEIN MARKT

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos