Gesundheitstipp Ihrer SRH-Kliniken

E-Zigaretten. Ein gefährlicher Trend!

Die E-Zigarette hat sich zu einem Trend unter Jugendlichen entwickelt. Foto pixabay
Die E-Zigarette hat sich zu einem Trend unter Jugendlichen entwickelt. Foto pixabay
Autor: ES | Datum: 21.03.2019
Für Ihre Gesundheit gibt es einen starken Partner in Thüringen. Die SRH Kliniken in Suhl, Gera und Waltershausen-Friedrichroda stellen Sie in den Mittelpunkt Ihrer Arbeit.

Dr. Joachim Schümmelfeder, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am SRH Klinikum Waltershausen-Friedrichroda

Dr. Joachim Schümmelfeder, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am SRH Klinikum Waltershausen-Friedrichroda:
Die E-Zigarette hat sich zu einem Trend unter Jugendlichen entwickelt. Sie wird als weniger schädlich beworben. Doch wie sich die Inhaltsstoffe langfristig auswirken, lässt sich heute noch gar nicht sagen. Auch bei E-Zigaretten entstehen potenziell Krebs erzeugende Stoffe, so Schümmelfeder. Hinzu kommt, dass E-Zigaretten gedampft werden können, bis das Liquid leer ist. Somit haben Konsumenten nur wenig Kontrolle über die Menge der Schadstoffe, die sie zu sich nehmen. Die heutigen Erkenntnisse zeigen zudem, dass Menschen, die mit der E-Zigarette angefangen haben, später etwa viermal häufiger zu Tabakrauchern werden.

 

 


SRH-Wasld-Klinikum Gera
SRH Zentralklinikum Suhl http://www.krankenhaus-waltershausen-friedrichroda.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos