Der Gesundheitstipp Ihrer SRH-Kliniken

Das neue SRH Hospiz in Werdau

Symbolbild © pixabay
Symbolbild © pixabay
Autor: C | Datum: 18.05.2018
Für Ihre Gesundheit gibt es einen starken Partner in Thüringen. Die SRH Kliniken in Suhl, Gera und Waltershausen-Friedrichroda stellen Sie in den Mittelpunkt Ihrer Arbeit.

Ramona BaduraRamona Badura, Leiterin des SRH Hospizes in Werdau. Es ist ein Ort zum Kommen, Bleiben und Abschied nehmen - das neue SRH Hospiz in Werdau. Schwer erkrankte Menschen finden hier ein Zuhause, Geborgenheit und beste medizinische Betreuung. Die Krankheit ist der Grund, warum im Hospiz um Aufnahme gebeten wird, sie ist aber nicht mehr der Mittelpunkt aller Aufmerksamkeit. Die Gäste bekommen im Hospiz so viel Zuwendung, Pflege und Unterstützung, wie sie wünschen und wie gebraucht wird. Der Aufenthalt im Hospiz ist kostenfrei. 95 Prozent der Kosten übernehmen die Krankenkassen, die übrigen 5 Prozent werden vom Träger übernommen und durch Spenden finanziert. Wenn Sie das SRH Hospiz unterstützen möchten, geben Sie bitte „SRH Hospiz" in die Suchmaschine ein.

 


SRH-Wasld-Klinikum Gera
SRH Zentralklinikum Suhl http://www.krankenhaus-waltershausen-friedrichroda.de/