Wenkes Wohntipp

Dämmung

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Bei der letzten Hitzewelle waren sich alle einig: alle die unterm Dach wohnen sind richtig arme Schweine! Bei denen staut sich die Hitze besonders! Deswegen kümmert wir uns jetzt um die richtige Dämmung!

Wenn wir über Dämmung sprechen haben die meisten den Winter vor Augen.
Dämmung: ah das sorgt für anständige Wärme in der Bude ohne zu viel Verlust.
ABER: auch jetzt im Sommer zeigt sich wie gut ihr zuhause gedämmt ist. denn die richtige Dämmung sorgt auch für den entsprechenden Hitzeschutz.

Wohlfühltemperatur in Wohnräumen?

Meist liegt die bei 20 bis 23 °C. Für Manche mag das sogar bei 25 °C sein. 16 bis 19 °C sollen es im Schlafzimmer sein. Dann ist der Schlaf erholsamer haben Studien bewiesen.

Also.. Wie schützen?

Mit Mineralwolle kriegen Sie angenehme Temperaturen unterm Dach – auch im Sommer.

Fenster

Neben Fenstern kommt die Hitze vor allem durch die Dachschrägen. Sind die nicht gedämmt, leiten die Dachziegel oder Betondachsteine, die Wärme an die darunterliegenden Räume weiter. Mineralwolldämmung dagegen leitet Wärme schlecht.

Stehen sie vor der Situation dass sie sogar selber bauen gibts noch einen Punkt. Schauen Sie bei den fenstern, sowohl im Dach als auch an den Fassaden. Bei Dachflächenfenstern sind Außenrollläden ideal. An der Fassade die altbewährte Markise oder wenn man den Platz hat: großzügige Dachüberstände!

Außenwände

Weiter zu den Außenwänden! Hier werden meist massive Wandbaustoffe eingesetzt. Sie können Wärme speichern und lassen sie nicht sofort durch. Dieser Effekt wirkt besser, je dicker die Wände sind. Da das meist zu Lasten von der Wohnfläche geht, sollte man bei Bedarf eher von außen zusätzlich dämmen.
Eine Fassadendämmung beispielsweise, wie ein Wärmedämmverbundsystem aus Mineralwolle, verhindert dass die Hitze in die Wand eindringen kann.
Auch eine zweischalige Wand, mit einer Kerndämmung aus Mineralwolle, schütz mehr vor Hitze als eine gemauerte Fassade.

 All das zusammen trägt dazu bei - dass es bei der nächste Hitze im Haus ein paar Grad kühler bleibt, Und das reicht ja manchmal schon für einen erholsamen Schlaf!

 

 Viel Erfolg wünscht Ihnen


Ihre Wenke Weber"

Mit Unterstützung von

www.hausausstellung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos