Wohin mit dem Rasenschnitt!?

Alles rund um schönen Rasen

Wer möchte keinen saftig grünen Rasen!? Bild: Pixabay
Wer möchte keinen saftig grünen Rasen!? Bild: Pixabay
Autor: AW | Datum: 14.05.2022
So erreichen Sie einen satten grünen Teppich!

Je öfter gemäht wird, desto weniger Löwenzahn & Co. beschäftigt Se im Garten und desto dichter und robuster wird Ihr Rasen. So viel schon mal vorab. Ich werde immer wieder gefragt, wie hoch ist denn die ideale Rasenschnitthöhe für Garten und Hof?

Die kurze und knappe Antwort: um die 4 Zentimeter ist optimal. Ist der Rasen kürzer, verbrennt er schneller in trockenen, heißen Sommern. Sind die Halme zu lang, klatscht er bei Regen zusammen und wird breitgetreten. Vier Zentimeter - damit hab ich die besten Erfahrungen gemacht! Viele, die noch so einen alten Rasenmäher haben ohne Maßangabe ist das meistens Höhen-Stufe 2.

Ist der Rasenschnitt nicht allzu hoch - einfach auf dem Rasen liegenlassen! Mit Hilfe der Kleinlebewesen im Boden werden die Nährstoffe gleich wieder an die Wurzeln zurückgebracht und die Bodenstruktur wird verbessert - davon profitiert der Rasen als Ganzes Kleinökosystem.

Alle, die größere Rasenstücke haben - vielleicht gibt es der Platz her ein Stück Rasen stehen zu lassen - als Rückzugsort für ein bisschen Natur? Das wäre doch super.

Wann gemäht werden sollte, ist eigentlich ganz einfach. Werktags und ab späteren Nachmittag, wenn die Sonne nicht so knallt. Das ist auch am besten für die Person, die mäht ;) Erlaubt ist Rasenmähen übrigens Montag bis Samstag und zwar bis 20 Uhr. Es sei denn es gibt spezielle Vorschriften zB. in einer Gartenanlage!

Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

Für alle, die sich noch mehr Anregungen und Empfehlungen rund um das Thema Garten wünschen, habe ich etwas! Meinen eigenen Blog und Podcast - den GartenMAYster ;) Hier finden Sie viele Themen zum Lesen und zum Hören, wie Sie möchten. Schauen Sie doch mal vorbei - ich würde mich freuen!

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos