Wasser marsch

Aber richtig

Gießen, aber richtig, Bild: Pixabay
Gießen, aber richtig, Bild: Pixabay
Autor: AW | Datum: 15.05.2021
Wer richtig gießt, lässt die Pflanzen optimal und zügig wachsen und hat deutlich weniger Arbeit.
Dass Pflanzen lieber Regenwasser als das chlorhaltige Leitungswassermögen, wissen die meisten. Sind Sie auf Leitungswasser angewiesen, dann nehmen Sie immer abgestandenes Wasser, weil sich da z.B. das Chlor verflüchtigt.

Was gilt es zu beachten?

Die Temperatur

Einige können Wasser aus einem Brunnen nutzen oder noch besser, Fangen Regenwasser in einer Zisterne aus. Hier gibt es für die Pflanzen das Problem, was leider kaum beachtet wird. Genau wie beim Gartenschlauch kommt hier sehr kaltes Wasser raus. Ein plötzlicher Temperaturschock ist für Pflanzen eine große Belastung und ein Wachstumshemmer. Gießen Sie also mit temperiertem Wasser, angepasst an die Umgebungstemperatur oder am besten sogar noch ein paar Grad wärmer. Eine oberirdische Regentonne ist hierfür perfekt.

Die Häufigkeit

 Die Antwort auf die Frage "Wie oft sollte gegossen werden", ist: lieber weniger oft aber dafür kräftig. Das Ziel ist, das Wasser möglichst tief in die Erde an die Wurzeln zu bekommen. Durch die längeren Intervalle trocknet die Oberfläche regelmäßig ab. Weil aber in der tieferen Erdschicht die Feuchtigkeit noch da ist, werden die Wurzeln angeregt, in die Tiefe zu wachsen und sich gut zu verzweigen, um das Wasser rauszuziehen. Genau das wollen wir erreichen. Gießen wir dagegen jeden Tag nur ein bisschen, bleiben die Wurzeln an der Oberfläche und haben auch keinen Antrieb, sich großartig auszubreiten. Bleibt dann das Gießen oder der Regen dann mal aus, wird es regelrecht gefährlich, denn die Wurzelmasse in der Tiefe fehlt, um über die Durststrecke zu kommen. Also lieber nur zwei bis drei Mal pro Woche gießen.

Der Zeitpunkt

Für alles, was im Gemüse- oder Erdbeerbeet wächst, ist die ideale Zeit zum Gießen morgens. Bei Bäumen und Sträuchern ist es eigentlich egal. Gießen Sie die einfach, wenn das Gießwasser an die Außentemperatur angepasst ist. Wichtig ist nicht in der Mittagshitze zu gießen.

Also halten wir fest: Gießen - am besten mit Regenwasser, es muss nur die richtige Temperatur haben und es muss in die Tiefe kommen.

Den grünen Daumen haben Sie - Sie müssen ihn nur benutzen!

Viel Erfolg, Ihr Jens May

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos