Greifvögel, Krokodils-Köpfe, Skorpione…

Zoo & Zoll öffnen „Die Kammer des Schreckens“

Ausstellung „Artenschutz für Jedermann", Foto: Redaktion
Ausstellung „Artenschutz für Jedermann", Foto: Redaktion
Autor: Christofer Hameister | Datum: 12.03.2018
Zum ersten Mal öffnet Zoll Erfurt die Asservatenkammer für illegal importierte Tierpräparate.

Diese befinden sich im Erfurter Zoo in der Ausstellung „Artenschutz für Jedermann". Ab den 20. März startet im ehemaligen Elefantenhaus des Erfurter Zoos die Ausstellung. Gesammelt sind knapp 100 Präparate, 40 davon kommen in den Zoo. Ausgestellt sind Bärengalle, ein Kobrakopf in Alkohol, ausgetopfte Greifvögel, Krokodils-Köpfe, Skorpione, der Stoßzahn eines Elefanten, diverse Felle und Nashorn-Zähne die zu Salzstreuern umfunktioniert wurden

Um nach dem Urlaub beim Zoll keine bösen Überraschungen zu erleben empfiehlt Dr. Sibylle Maisch vom Zoopark Erfurt vor dem Urlaub ganz genau zu gucken, wo es hingeht und welche Pflanzen, Tiere oder Steine geschützt sind.

Die Zahl der Sicherstellungen ist massiv zurückgegangen von 580.120 im Jahr 2015 auf 63.152 in 2016.

Fotos: Redaktion

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten