Das kommt noch auf uns zu

Sturm wütet über Thüringen

Aufräumen nach dem Sturm. Sturmlage dauert die gesamte Woche an! Foto Pixabay
Aufräumen nach dem Sturm. Sturmlage dauert die gesamte Woche an! Foto Pixabay
Autor: ES | Datum: 11.03.2019
Auch am Montag immer wieder mal Unwetterwarnungen. Windböen bis 60 km/h (Bft 7), vereinzelt auch stürmische Böen bis 75 km/h (Bft 8) aus West. In der Nacht zum Dienstag deutlich nachlassender Wind.

Dauereinsatz für die Feuerwehren. Auch heute früh liegen noch Bäume quer und blockieren Straßen. 50.000 Euro Schaden ist bei einem Unfall in Vogelgesang im Kreis Greiz entstanden. Hier hatte der Sturm einen Kleintransporter mit Hänger angehoben. Ein Bus im Gegenverkehr wurde getroffen. Mehr Infos

Die Helfer in Schleiz melden über Facebook: Fünf von sechs Einsätzen der Schleizer Feuerwehr gingen am 10.03.2019 auf das Konto von Sturmtief "Eberhard". Dabei wurde im Raum Schleiz ein Autofahrer zum Glück nur leicht verletzt. 

Dorf Mönchsberg (Lk Sonneberg) wieder erreichbar

Die einzige Zufahrtsstraße war durch umgestürzte Bäume blockiert.

Wettermelder

Kontakten Sie uns studio@antennethueringen.de, rufen Sie unsere Servicehotline 0800 5 55 25 50 an oder schreiben Sie uns über Whatsapp 01579 238 3000.

Unwetterwarnung

 

Die wichtigsten Wetter- und Servicelinks

Immer gut informiert  - auch direkt aufs Handy - das ANTENNE THÜRINGEN Wetter

Und unsere App mit Nachrichten aus Ihrer Region, dem Wetter und dem schnellsten Verkehrsservice bekommen Sie kostenfrei hier:

 Hier kommen Sie direkt zu den App-Stores:  ANTENNE THÜRINGEN App

Unwetterwarnungen für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt

Storchencam Wasungen

 

HD-Panoramakamera „Großer Inselsberg“

HD-Panoramakamera Schneekopf

Skiarena Silbersattel Steinach

Skiarena Steinach

Skigebiet Großer Inselsberg

Großer Inselsberg

Skigebiet Knüllfeld in Steinbach-Hallenberg

Steinbach-Hallenberg - Am Knuellfeld

Rennsteigbahn Bahnhof - Schmiedefeld

Bahnhof Rennsteig

Skiarea Heubach/Masserberg

Skiarea Heubach

Oberhof Loipen Cam Sport Luck

Loipen Cam Sport Luck


Welche Versicherung zahlt im Schadensfall?

Die Faustregel: Ein Sturm liegt ab Windstärke 8 vor, also ab 62 Kilometern pro Stunde. Ob diese Stärke vor Ort erreicht wurde, kann man zum Beispiel über den Deutschen Wetterdienst herausfinden.

Dachziegel abgedeckt? Das übernimmt die Wohngebäudeversicherung- Sturmschäden sind in der Regel in der Wohngebäudeversicherung enthalten, man sollte aber nochmal im Kleingedruckten nachschauen.

Nicht nur das Dach ist kaputt, Ziegel sind auf Einrichtungsgegenstände gefallen, dann ist die Hausratsversicherung der richtige Ansprechpartner. Auch hier ist ein Blick ins Kleingedruckte sinnvoll, was der eigene Vertrag genau abdeckt. Klar ist: Wer einfach das Fenster offen gelassen hat, kann nicht auf Entschädigung hoffen.

Ein Baum kracht auf das Auto, dann ist die Teilkaskoversicherung der richtige Ansprechpartner, die Schäden ab Windstärke acht übernimmt. Bei Kaskoversicherungen hat man als Kunde oft eine Selbstbeteiligung vereinbart. Eine Höherstufung bekommt man in der Regel aber nur, wenn man selbst schuld am Schaden war.

Die normale Gebäudeversicherung übernimmt solche Wasserschäden nicht. Dafür muss man eine sogenannte Elementarschadenversicherung abgeschlossen haben.

Sie müssen Dach, Bäume im Garten oder sonstige Gegenstände richtig absichern und kontrollieren. Machen Sie dies nicht, kann es sein, dass man einen Schaden verschuldet und ihn dann begleichen muss. Die Einzelheiten zum Verschulden sind dann häufig sehr umstritten. Da hilft dann nur noch eine Haftpflichtversicherung. Ein typisches Beispiel ist auch der schlecht gesicherte Blumentopf auf dem Balkon des Mieters, der herunterfällt und Schäden anrichtet.

Ganz wichtig: Fotos machen und Liste der beschädigten Dinge erstellen, Zeugen suchen etc.) und schnell der Versicherung zu melden. Gleichzeitig muss man darauf achten, dass der Schaden so gering wie möglich bleibt. Das nennt man "Schadensminderungspflicht". Bei Schäden am Dach sollte man zum Beispiel versuchen, sie schnell so gut wie möglich abzudecken.

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren