Sommer, Sonne, Ferienstau

Stauprognose

Übrigens: Bei einem Stau die Autobahn zu verlassen und über Landstraßen zu fahren, bringt generell nur selten einen Vorteil. Auch die Ausweichstrecken sind schnell verstopft. Erst ab Staus von mehr als zehn Kilometern Länge oder bei einer Vollsperrung macht es Sinn, von der Autobahn abzufahren. Foto: Pixabay
Übrigens: Bei einem Stau die Autobahn zu verlassen und über Landstraßen zu fahren, bringt generell nur selten einen Vorteil. Auch die Ausweichstrecken sind schnell verstopft. Erst ab Staus von mehr als zehn Kilometern Länge oder bei einer Vollsperrung macht es Sinn, von der Autobahn abzufahren. Foto: Pixabay
Autor: AT | Datum: 12.07.2019
Sicher ans Ziel, entspannt unterwegs. Hier erfahren Sie, auf welchen Autobahnen es am Wochenende stockt und wo die größten Staufallen lauern. Kommen Sie gut durch!

Sind die Schulen leer, wird es auf den Fernstraßen voll. Ob in Richtung Berge oder Meer, auch im ansonsten wenig staugeplagten Thüringen kann es voller als sonst auf den Straßen werden.

 Stauschwerpunkte in Thüringen

Interaktive Baustellenkarte deutschlandweit

STAUKARTE (ADAC) (zum Vergrößern bitte anklicken)

Eine detaillierte Stauprognose mit Angaben zur genauen Tages- und Uhrzeit entlang der Route findet man auf maps.adac.de

Ist Ihre Strecke frei?

Immer schnell informiert - auch mobil über unsere App

 
ANTENNE THÜRINGEN - Thüringens schnellster Verkehrsservice

Ein Drittel der Staus entstehen durch Baustellen oder Unfälle. Zwei Drittel sind sogenannte Phantom-Staus: leichtes Abbremsen eines Autofahrers. Durch das Abbremsen entsteht eine Stau-Welle, die sich nach hinten fortsetzt und dafür sorgt, dass Autofahrer hinten ganz stehen bleiben müssen. Spurwechseln oder dichtes Auffahren könnten auch Ursachen sein.
  • Bilden Sie unbedingt eine Rettungsgasse! Wer sich nicht daran hält, dem droht ein Verwarnungsgeld.
  • Fahren, Halten oder Parken auf Standstreifen tabu! Wer sich nicht daran hält, dem droht ein Bußgeld bis zu 75 € und einen Punkt. Die einzige Ausnahme: Wenn Schilder den Standstreifen als eine weitere Fahrspur ausweisen.
  • Telefonverbot! Das Telefonieren ohne Freisprechanlage ist verboten im Stau - es sei denn der Motor ist ausgestellt. Sonst wird's teuer: bis zu 60 € und ein Punkt.
  • Sie dürfen im Stau auch nicht aussteigen - außer natürlich im Notfall (Pinkelpause zählt nicht als Notfall!). In solchen Fällen müssen Sie bis zum nächsten Park- oder Rastplatz weiterfahren. Andernfalls drohen zehn Euro Verwarnungsgeld. Und was ist, wenn der Verkehr auf der Autobahn bei einer Vollsperrung für lange Zeit steht? Dann dürfte die Polizei bei einem kurzen Aussteigen auf eine Anzeige verzichten. Aber Achtung: Dabei dürfen Rettungskräfte nicht behindert werden.
  • Rechts zu überholen ist nur dann erlaubt, wenn der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen steht oder mit höchstens 60 km/h fährt. Auf der rechten Spur darf der Verkehr höchstens 20 km/h schneller sein als auf der linken. Wer sich nicht daran hält, riskiert eine Geldbuße von 100 Euro sowie einen Punkt.
  • Motorradfahrer dürfen sich nicht zwischen den anderen Verkehrsteilnehmern hindurchschlängeln. Das wird mit einer Geldbuße von 100 Euro und einem Punkt geahndet. Links überholen ist Motorradfahrern zwar erlaubt, in den meisten Fällen bleibt ihnen jedoch nicht genug Platz, um einen ausreichenden Sicherheitsabstand zur Fahrzeugkolonne einzuhalten.
  • Rückwärtsfahren oder wenden verboten! Ganz klar, Sie wissen das. Leider passiert es aber immer wieder mal. Dafür gibt's 200 Euro Strafe, 2 Punkte, einen Monat Fahrverbot.

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos