Familienausflug endet mit Geldstrafe

Polizei in Pößneck: Sechs Kinder sind zuviel

Die Polizei beendete einen Familienausflug in Pößneck.
Die Polizei beendete einen Familienausflug in Pößneck.
Autor: JM | Datum: 16.05.2018
Der Ausflug einer Familie mit sechs Kindern endete in Pößneck mit einer saftigen Geldstrafe.

In Pößneck hat die Polizei einen VW Golf kontrolliert. Auf der Rückbank des Wagens eines 44-Jährigen Fahrers saßen sechs Kinder. Die in Greiz lebende Familie durfte erst mal nicht weiter fahren, da das Auto mit acht Personen völlig überladen war. Vier der Kinder brachten die Beamten nach Hause. Der Fahrer muss mit einem saftigen Rechnung rechnen, so die Polizei.

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten