Diese Straßen sind gesperrt!

Große Antifa-Demo in Eisenach

Vorbereitung: Eisenach erwartet hunderte Demonstranten am Sonnabend zur Antifa-Demo. Foto: Redaktion
Vorbereitung: Eisenach erwartet hunderte Demonstranten am Sonnabend zur Antifa-Demo. Foto: Redaktion
Autor: JM | Datum: 15.03.2019
Etwa 600 Demonstranten werden am Sonnabend zur großen Antifa-Demo in Eisenach erwartet. Die Teilnehmer wollen ein Zeichen gegen rechtsextreme Gewalt setzen. Welche Straßen gesperrt sind und wo Sie parken können - hier ein Überblick!

Etwa 600 Demonstranten werden zur große Antifa-Demo in Eisenach erwartet. Bei den Eisenachern ist die Sorge groß, dass der Linken-Aufmarsch in Gewalt und Zerstörung endet. Auch das rechte Lager hat eine Kundgebung angemeldet. Die Stadt hat ein Bürgertelefon geschaltet. Es ist täglich zwischen 9 und 18 Uhr erreichbar. Am Samstag schon ab 8 Uhr. „Unser Bürgertelefon 03691/670-701 wird rege genutzt", sagt Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf. "Geschäfte müssen am Samstag nicht schließen", beruhigt sie. Die Polizei sorge für Sicherheit. Unternehmer haben trotzdem Bedenken - einige Geschäfte werden nicht öffnen. Mehrere hundert Thüringer Polizisten sind am Wochenende im Einsatz.


Die Kundgebungsstrecke:

Strecke der Kundgebung in Eisenach. Foto: Polizei Gotha

Foto: Polizei Gotha

 

Bahnhofstraße – Müllerstraße – Uferstraße – Clemdastraße – Karl-Marx-Straße – August-Bebel-Straße – Bleichrasen – Kasseler Straße – Katharinenstraße – Kasseler Straße – Bleichrasen – August-Bebel-Straße – Karl-Marx-Straße – Hospitalstraße – Georgenstraße – Marktplatz – Goldschmiedenstraße – Johannisplatz – Karlsplatz – Bahnhofstraße

Wo kann man parken?

Eine komplette Sperrung wird es in Teilbereichen der Katharinenstraße (zwischen der Fabrikstraße und der Kasseler Straße) und in der Bahnhofstraße (zwischen Gabelsbergerstraße und Müllerstraße) geben. Während die Kundgebung läuft, werden zeitweise Straßen in der Eisenacher Innenstadt gesperrt und so schnell wie möglich wieder für den Verkehr geöffnet.

Wie fahren die Busse?

Aufgrund der zeitweisen Sperrung von Straßen können die Busse des Verkehrsunternehmens Wartburgmobil zwischen 13 und 16 Uhr zum Teil nicht fahren. Überlandlinien (Regionalverkehr) fahren die Innenstadt nicht an. Die Stadtbuslinien 2/5, 8 und 12 fahren planmäßig ab ZOB und die Anfahrt zum ZOB erfolgt über die Rennbahn. Die Linien 3 und 10 verkehren direkt über die Wartburgallee. Die Haltestellen Karlsplatz, Markt, Alexanderstraße, Georgenstraße, Katharinenstraße und Rot-Kreuz-Weg werden in diesem Zeitraum nicht bedient. Hinweise für die Fahrgäste werden zusätzlich an den Haltestellen ausgehängt.

Zur offiziellen Seite der Stadt Eisenach

 

 

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos