Sie sind wieder da

Erste Störche zurück in Thüringen

In Wasungen sind die ersten Störche aus dem Süden zurück. Foto: schmalkalden-meiningen.bund.net
In Wasungen sind die ersten Störche aus dem Süden zurück. Foto: schmalkalden-meiningen.bund.net
Autor: LF | Datum: 13.02.2019
Bei uns in Thüringen sind die ersten Störche aus dem Süden zurückgekehrt. Auch in Wasungen haben die ersten Tiere wieder ihren Horst bezogen.

Trotz winterlicher Temperaturen ist seit Tagen im Storchennest in Wasungen wieder Leben eingekehrt. Normalerweise fliegen die Tiere erst zwischen Ende März und Anfang April ein, seit Jahrzehnten steigt die Zahl der früh zurückkehrenden Störche aber immer weiter an. Grund dafür seien laut Deutschem Naturschutzbund vor allem mildere Winter, in denen die Tiere weniger Probleme mit der Futterbeschaffung haben.

Storchen-Cams: Wasungen, Vacha, Bad Salzungen und Gerstungen - hier haben Sie die Thüringer Storchenneste immer im Überblick!

Bei den Frühankömmlingen handele es sich vor allem um Winterflüchter, die während der kalten Jahreszeit nur so weit Richtung Süden fliegen bis sie keine Probleme mehr mit der Nahrung haben. Dagegen gebe es mittlerweile auch immer mehr Störche, die in Deutschland sogar komplett überwintern.

Sollte es doch nochmal richtig frostig werden, würde dies für die Störche allerdings kein großes Problem darstellen, da sie die Kälte gut vertragen. Allein die Nahrungssuche wird bei starkem Schneefall schwer.

Das könnte Sie auch interessieren