Video soll beide bei Leipzig zeigen

Ausgebüxtes Känguru mit Baby gefilmt

Das in Meuselwitz ausgebüxte Kanguru ist offenbar bei Leipzig gefilmt worden. Foto: Pixabay
Das in Meuselwitz ausgebüxte Kanguru ist offenbar bei Leipzig gefilmt worden. Foto: Pixabay
Autor: JM | Datum: 10.07.2018
Das am Mittwoch im thüringischen Meuselwitz ausgebüxte Känguru mit Baby im Beutel hüpft immer noch frei herum. Nun ist ein Video aufgetaucht, das es bei Ramsdorf im Landkreis Leipzig zeigen soll.

Die Känguru-Mama mit Baby im Beutel war zuletzt im sächsischen Regis-Breitingen gesichtet worden sein, teilte die Polizei in Gera mit. Nun soll ein Video, das bei Ramsdorf im Landkreis Leipzig aufgenommen wurde, das ausgebüxte Känguru zeigen.

Alexander Wolf filmte das ausgebüxte Känguru und stellte das Video auf Facebook: 

Vermutlich in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch zerschnitten Unbekannte den Weidezaun einer Koppel an der Waltersdorfer Straße in Meuselwitz im Landkreis Altenburger Land und brachen die dortige Spendenbox auf. Der Besitzer stellte später fest, dass auch ein ausgewachsenes Känguru mit Jungtier im Beutel fehlt. Der Besitzer des Kängurus habe sich auf den Weg gemacht, um das Tier zu identifizieren und nach Möglichkeit wieder zu einzufangen.

Auch in anderen Teilen Deutschlands büxten zuletzt immer wieder Kängurus aus. Ende Juni verschwand etwa ein Wallaby von einem Privatgrundstück in Baden-Württemberg - es wird noch immer gesucht.

Mehr Kurznachrichten aus Ihrer Region

auch mobil auf Ihr Tablet und Handy

Zu den Nachrichten