Ergebnisse, Partys, Fotos, Videos

Tausende beim Biathlon-Weltcup in Oberhof

Denise Herrmann in Oberhof / Foto Redaktion
Denise Herrmann in Oberhof / Foto Redaktion
Autor: JM | Datum: 07.01.2019
Der Biathlon-Weltcup in Oberhof ist beendet. Die weltweit besten Biathleten und tausende Gäste waren in den Schnee und Nebel in den kleinen Ort im Thüringer Wald gekommen - und es hat sich gelohnt!

Alle News zum Biathlon-Weltcup gibt's hier!

Nach dem tollen zweiten Platz der deutschen Biathletinnen: Oberhof kann nicht nur anfeuern sondern auch feiern! Grandiose Stimmung hier mit Biba und die Butzemänner:  

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von ANTENNE THÜRINGEN (@antennethueringen) am Jan 12, 2019 um 10:29 PST

Tolle Aufholjagd der Damen - Peiffer ist Herren-Zweiter

Im Schneetreiben von Oberhof hat Olympiasieger Arnd Peiffer den Sieg um 15,1 Sekunden verpasst, den Biathlon-Damen gelang auch ohne Laura Dahlmeier eine grandiose Aufholjagd. Hier sehen Sie die Fotos aus Oberhof!

Nach seinem starken Auftritt wurde Peiffer von den 22.500 Zuschauern mit Ovationen gefeiert. "Ich freue mich riesig, vor dieser Kulisse ein gutes Ergebnis geschafft zu haben. Das ist einfach ein Erlebnis hier", sagte der 31-Jährige nach dem Rennen. Mit dem siebten Weltcup-Sieg im zehnten Saisonrennen zeigte Weltcup-Spitzenreiter Johannes Thingnes Bö wieder seine Klasse. Der Norweger setzte sich trotz dreier Strafrunden vor Peiffer (1 Fehler) und dem Italiener Lukas Hofer durch, der fehlerfrei geblieben war.

"Ich darf zum zehnten Mal hier teilnehmen, es ist so schön, man gewöhnt sich nie dran. Man ist wie erschlagen von der Geräuschkulisse", sagte Peiffer nach seiner Biathlon-Gala. Sprint-Weltmeister Benedikt Doll vervollständigte als Siebter das gute deutsche Mannschaftsergebnis. Genau wie Johannes Kühn (Platz 31) musste der Schwarzwälder viermal in die Strafrunde.  

Biatlon-Weltcup in Oberhof. Foto: RedaktionMachten Schneemangel und dichter Nebel den Veranstaltern in den vergangenen Jahren immer wieder zu schaffen, sieht das Wetter bisher gut aus! Für genug Schnee sorgt zudem inzwischen das riesige Schneedepot neben der Skihalle in Oberhof. Etwa 9.000 Kubikmeter Schnee aus dem vergangenen Jahr konnten dort für die aktuelle Saison erhalten bleiben.

Enttäuschendes Rennen für deutsche Biathletinnen

Biatlon-Weltcup in Oberhof. Foto: Redaktion

Passend zum Biathlon-Sprint der Frauen heute Nachmittag hat der Schneefall nachgelassen, geholfen hat es den deutschen Läuferinnen trotzdem nicht, wie es scheint. Keine schaffte es unter den besten 30. Beste Deutsche war Karolin Horchler auf Platz 34. Sie konnte dem Rennen ber trotz der enttäuschenden Platzierung etwas Positives abgewinnen. Die Fotos vom Donnerstag finden Sie hier!
Für sie, als auch für die restlichen Skijägerinnen war die Stimmung am Grenzadler einzigartig. Sie hofft, dass diese Euphorie die Herren bei ihrem Rennen am Freitag vielleicht sogar auf einen Podestplatz trägt. Besonders die Thüringer Erik Lesser und Lucas Fratzscher dürfen sich dann wohl auf Standing Ovations freuen.

Wo sind welche Partys mit ANTENNE THÜRINGEN? Den Party-Überblick finden Sie hier!  

Absolute Partystimmung in Oberhof: So klingen die Fans:

 

 Das Wettkampfprogramm 2019

  • 10.01.2019 (Donnerstag) 14:30 Uhr Frauen: Sprint 7,5 Kilometer in Oberhof
  • 11.01.2019 (Freitag) 14:30 Uhr Männer: Sprint 10 Kilometer
  • 12.01.2019 (Samstag) 12:45 Uhr Frauen: Verfolgung 10 Kilometer
  • 12.01.2019 (Samstag) 15:00 Uhr Männer: Verfolgung 12,5 Kilometer
  • 13.01.2019 (Sonntag) 11:45 Uhr Frauen: Staffel 4 x 6 Kilometer
  • 13.01.2019 (Sonntag) 14:30 Uhr Männer: Staffel 4 x 7,5 Kilometer


Wir waren live dabei: Die Weltcup-Eröffnungsfeier in Oberhof

 

Das Wetter 

Das aktuelle Wetter zum Biathlon-Weltcup finden Sie hier!
Die aktuellen Schneehöhen im Thüringer Wald finden sie hier! 

Hier wird gefeiert - Partys in Oberhof

Wann? Was?  Wo?  
Mittwoch
 9.1.
Eröffnungsfeier mit ANTENNE THÜRINGEN und Adi Rückewold 20 Uhr, Oberhof Stadtmitte – mit allen Athleten auf der Bühne  
  Party nach der Eröffnungsfeier im Festzelt  
Donnerstag 10.1.  Das Antenne Thüringen Warm Up mit Adi Rückewold ab 11 Uhr im Hüttendorf, am Birx und im Stadion; Motto-Party: die 80-er; Konzert Fellberggranaten, „Arena tanzt"  
  Weltcup-Party mit Jens May und Thomas Ostermann (Antenne Thüringen)
im Festzelt
 


„Biba & die Butzemänner" live, DJ Christian Geutner (Antenne Thüringen) ab 11 Uhr im Besucherzelt  
Freitag 11.1. Motto-Party: die 90-er, Konzert Fellberggranaten, „Arena tanzt" ab 11 Uhr im Hüttendorf, am Birx und im Stadion  
  „Biba & die Butzemänner" live, DJ Christian Geutner (Antenne Thüringen) ab 11 Uhr im Besucherzelt  
  "Welcome to the ultimative 90s" im Festzelt  
Sonnabend 12.1. Motto-Party: Die 2000-er, Live on stage: Frank Schöbel – „Die Fans sind eine Macht", „Arena tanzt" ab 8 Uhr im Hüttendorf, am Birx und im Stadion  
  „Biba & die Butzemänner" live, DJ's Wenke Weber und Adi Rückewold (Antenne Thüringen) ab 8 Uhr im Besucherzelt   
  Apres Ski Party im Festzelt  
Sonntag 13.1. Motto-Party: die 2010-er, Konzert Fellberggranaten, „Arena tanzt" ab 8 Uhr im Hüttendorf, am Birx und im Stadion  
  „Biba & die Butzemänner" live, DJ Wenke Weber (Antenne Thüringen) im Besucherzelt  
  Late Check Out Party im Festzelt  

Kurze Erklärung zu den Motto-Partys: Täglich 30 Minuten schauen wir sportlich und musikalisch in ein Jahrzehnt. Wir spielen die Hits von damals und zeigen auf der Leinwand in Bild und Ton die internationalen Erfolge der Thüringer und Deutschen Biathleten.

Das könnte Sie auch interessieren