Nachwuchs-Koordinator Karsten Voigt entlassen

Offenbar Rassismus-Vorfall bei Rot-Weiß Erfurt

Der FC Rot-Weiß Erfurt spielt künftig in der Regionalliga. Foto: Redaktion
Der FC Rot-Weiß Erfurt spielt künftig in der Regionalliga. Foto: Redaktion
Autor: AT | Datum: 13.07.2018
Nach einer rassistischen Aussage wurde Nachwuchs-Koordinator Karsten Voigt bei Rot-Weiß Erfurt entlassen.

Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Erfurt hat sich vom erst kürzlich eingestellten Nachwuchs-Koordinator Karsten Voigt getrennt. Hintergrund soll Berichten nach ein rassistischer Vorfall sein. Voigt soll den farbigen U10-Trainer Manuel Rost in einer Sprachnachricht mit "... diese dreckige Nigger-Schnauze..." beleidigt haben, schreibt die Bild-Zeitung. Der Verein teilte lediglich mit, man habe das Arbeitsverhältnis mit Voigt wegen unüberbrückbarer Differenzen rückwirkend beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos