Europawahl – alles, was Sie wissen müssen

Sie haben die Wahl!

Die Europawahl 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament.  Foto Adobe Stock
Die Europawahl 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. Foto Adobe Stock
Autor: ES | Datum: 07.05.2019
Welche Partei passt zu mir? Was tut die EU eigentlich für Thüringen und was macht sie für mich? Briefwahl ganz einfach beantragen? Hier finden Sie die Antworten.

Am 26. Mai 2019 ist Europawahl und Sie haben eine Stimme. 40 Parteien stehen auf dem Stimmzettel - mehr Auswahl als in der Eisdiele und das macht die Wahl nicht gerade einfacher. Der Wahl-O-Mat kann Ihnen helfen.

Tipp: Jetzt die Briefwahl beantragen – geht ganz einfach. Sie brauchen Ihre Wahlbenachrichtigung und dann füllen Sie einfach online den Antrag aus und zwar auf der Seite wahlen.thueringen.de

 

Wahl-O-MAT

Welche Partei passt zu mir?

Der Wahl-O-Mat ist ein Onlinetool der Bundeszentrale für politische Bildung. Aus Ihren Antworten berechnet er, welche Partei Ihrer politischen Meinung am nächsten steht.

Tool starten mit Klick auf's Foto

 

 

Wissen to go

Vermutlich wäre der Erfurter Fischmarkt nicht so schön, wenn die EU für die Neugestaltung nicht Gelder locker gemacht hätte. Und auch der Marktplatz von Bad Salzungen hat aus dem EU-Topf bekommen – genauso wie die Friedrich-Schiller-Uni Jena für den Neubau eines Forschungszentrums. Insgesamt bekommen wir vom europäischen Fonds für regionale Entwicklung 1,17 Milliarden Euro (2014-2020). Mehr Infos
500 Millionen Euro bekommen wir in dieser Zeit aus dem Europäischen Sozialfonds. Das Geld geht in Projekte zur Verbesserung der Beschäftigungs- und Bildungschancen. So konnte TIZIAN entstehen, ein Sozial-Projekt, das langzeitarbeitslosen Eltern und Alleinerziehenden mit ihren Kindern hilft.

Interaktive Landkarte mit 25 Einträgen für Thüringen

  • für unsere Kinder: Studieren in Spanien, Italien oder Frankreich mit dem Austauschprogramm der EU für den Hochschulbetrieb - heißt Erasmus.
  • für mich morgens im Bad: Unsere Kosmetika sind geprüft. Mit der EU-Kosmetikverordnung werden Inhaltsstoffe wie Farbstoffe, Konservierungsmittel und UV-Filter geregelt. So können Sie sicher sein, dass die Produkte, die Sie benutzen, Sie nicht krank machen oder die Umwelt schädigen – Stichwort Mikroplastik. Außerdem gibt es das EU-Verbot von Tierversuchen für kosmetische Zwecke.
  • für Fußballfans: Begleiten Sie Ihre Mannschaft zu Auswärtsspielen in dieser Saison? Dank der EU-Rechtsvorschriften über den freien Personenverkehr können Fußballfans ungehindert zu Spielen ihrer Nationalmannschaft oder ihres Lieblingsvereins reisen.
  • für mich im Haushalt bei Elektrogeräten. Dank des Binnenmarkts haben wir Verbraucher in der EU eine große Auswahl, denn in einem Mitgliedstaat erhältliche Geräte können auch in den übrigen Mitgliedstaaten zum Verkauf angeboten werden. Außerdem müssen Elektrogeräte, die in der EU verkauft werden, die CE-Kennzeichnung tragen. Wichtig, weil die bestätigt, dass die Sicherheitsstandards eingehalten werden.
  • für Frauen in der Landwirtschaft: Nur 30 % der Leiter landwirtschaftlicher Betriebe in der EU sind Frauen und sie haben oft mit zahlreichen Schwierigkeiten zu kämpfen, die jeder vom Land kennt: Busse fahren zu selten, wenn überhaupt, es gibt keinen Arzt in der Nähe oder eine Kita für die Kinder und vom schnellen Internet gar nicht die Rede. Über den Europäischen Landwirtschaftsfonds fließt Geld in die Förderung der Betriebe, Schulungen und Netzwerke.
  • Die Sache mit der Banane? Dahinter steckt tatsächlich eine Verordnung, die „anormale" Bananen verhindert und die Qualität sichert.
  • für Menschen mit Ideen: Die EU unterstützt Ihr Start-up-Unternehmen mit dem Portal Startup Europe. Startup Europe hilft Ihnen auch dabei, rasch zu ermitteln, welche Finanzierungsmöglichkeiten Ihnen auf EU-Ebene zur Verfügung stehen.
Sie haben eine Stimme - also ein Kreuzchen und 40 Parteien stehen zur Wahl. Bitte anklicken zum Vergrößern (PDF). Achtung sehr laaaaang:-)

Die Thüringer Rostbratwurst und vier weitere Thüringer Qualitätsprodukte dürfen das EU-Gütezeichen „geschützte geografische Angabe " tragen. Die Anerkennung als regionale Spezialität schützt Verbraucher und Hersteller vor Nachahmungen ohne regionalen Bezug. Das gilt auch für Eichsfelder Feldgieker, Thüringer Leberwurst, Thüringer Rotwurst, Greußener Salami und Elbe Saale Hopfen und den Altenburger Ziegenkäse (geschützte Ursprungsbezeichnung). Das Erfurter Schittchen ist beantragt. Klarer Vorteil für uns als Verbraucher: Wo Thüringen drauf steht, muss es auch drin sein und für uns als Arbeitnehmer: Wurden vor dem Schutz große Mengen an "Thüringer Wurstwaren" außerhalb vom Freistaat produziert, so ist dies mit dem Schutz für die eingetragenen Bezeichnungen nicht mehr möglich. Arbeitsplätze wurden gesichert und neue geschaffen.
Ende Mai stimmen die 27 EU-Mitgliedsländer darüber ab, welche Abgeordneten ins neue Europäische Parlament einziehen sollen. Die 705 Parlamentsmitglieder werden für die nächsten fünf Jahre gewählt. In Deutschland dürfen die Wahlberechtigten am 26. Mai ihre Stimme abgeben, 13 Parteien stehen auf dem Stimmzettel.

Was macht das Europaparlament?

Mit Ihrer Teilnahme an der Europawahl haben Sie ein Mitspracherecht dabei, welche Richtung die EU in den kommenden fünf Jahren in Bereichen wie internationaler Handel, Sicherheit, Verbraucherschutz, Klimaschutz und Wirtschaftswachstum einschlagen soll. Die Abgeordneten gestalten nicht nur neue Rechtsvorschriften, sondern prüfen auch andere EU-Institutionen.
Ja. Dazu gibt es eine eigene Webseite von der Bundeszentrale für politische Bildung – auch als Hörbuch.
Sie brauchen Ihre Wahlbenachrichtigung und dann füllen Sie einfach online den Antrag aus und zwar auf der Seite wahlen.thueringen.de
EU-Kommissionspräsidenten wie Jean-Clode Juncker verdienen momentan inklusive Zulagen rund 32.000 € pro Monat. Ein EU Kommisar verdient mit Zulagen 26.236 € und ein Parlamentarier 8.611 € pro Monat ohne Spesen und Zulagen.
  Mtl. Grundgehalt Tagesgeld Aufwandspauschale
Präsident der EU-Kommission 30.570 €   16.914 €
EU Kommissar 19.882 €   14.000 €
EU Parlamentarier 8.611 € 306 € 4.342 €
zum Vergleich      
Bundestagsabgeordneter 9.542 €   4318 €

Quelle:gehaltsreporter.de

Am 9. Mai 1950 formulierte der französische Außenminister Robert Schuman die europäische Idee. Die europäischen Staaten sollten wirtschaftlich so stark zu einer Gemeinschaft im Dienste des Friedens verbunden werden, dass Kriege zwischen ihnen nicht mehr möglich sind. Die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl im Jahre 1952 war der erste Schritt, es folgten die Römischen Verträge 1957, die den Beginn des Friedensprojektes Europa darstellen.

Blickt man zurück, so gab es noch nie in der Geschichte Europas so lange Frieden am Stück, jetzt bereits seit 70 Jahren. Und das in einer Welt, in der rings um uns herum über 40 bewaffnete Konflikte schwelen, die jedes Jahr mindestens 170.000 Menschenleben fordern. (EU-Kommission)

Die deutschen Spitzenkandidaten im Steckbrief

Wahl emotional

Wahlwerbung gefühlsecht

Nehmen Sie sich 3 Minuten Zeit. Das Besondere: Alle Geburten sind aus dem „echten" Leben. 15 Familien von Griechenland nach Dänemark zeigen, dass wir von der Sekunde, in der wir in diese Welt kommen, zusammen sind. Die unterschwellige Botschaft: Wähle deine Zukunft. Jeder von uns kann etwas bewirken, aber gemeinsam können wir wirklich Großes erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos