Album der Woche

Ronan Keating: Twenty Twenty

Ronan Keating: Twenty Twenty
Ronan Keating: Twenty Twenty
Autor: SM | Datum: 10.08.2020
Ich möchte nicht wissen, bei wie vielen romantischen Situationen Ronan Keating den musikalischen Backround geliefert hat, meint Musikexperte Norbert Radig.

Als Solist und mit Boyzone hat er 45 Millionen Platten verkauft. Ok. Vielleicht ist das alles ausgemachter Kitsch. Aber Hand aufs Herz, hat nicht jeder von uns seine hochgradig kitschigen Momente in seinem Leben? Schon mal heimlich ins Kissen geheult, schon mal schwer verliebt den Nachthimmel angebrüllt oder in Ermangelung des oder der Angebeteten den nächsten Baum umarmt? Für solche Augenblicke ist Ronan Keating auf die Welt gekommen. Schämen wir uns nicht seiner Musik und unserer schwachen Momente, so Norbert Radig.

Diese Alben könnten Sie auch interessieren

Fotos