The Night Game

Album der Woche: "The Outfield"

The Night Game - The Outfield. Foto: Youtube/screenshot
The Night Game - The Outfield. Foto: Youtube/screenshot
Autor: JM | Datum: 24.09.2018
Eine mitreißende Kombination aus maskulinen Gitarren, New Wave Synths und leinwandwürdigen Geschichten, die nahtlos mit der nächtlichen Natur des Bandnamens verschmelzen: "The Outfield" von The Night Game ist unser Album der Woche.

Im Schutz der Dunkelheit, gebadet im neonfarbenen Stadionschein, betrat das vom Frontmann, Produzenten und Multiinstrumentalist Martin Johnson gegründete Projekt 2017 erstmals das Feld.

„Der Name personifiziert die Betonung auf Sport, Sex und die unsterbliche Suche nach dem amerikanischen Traum" erklärt Johnson. „Die Lichter sind an. Es ist Primetime. Eine gewisse Gefahr schwebt in der Luft. Es fühlt sich an, als könnte alles passieren." Passenderweise fanden die ersten kleinen The Night Game Auftritte auf geheimen Late Night Shows rund um Los Angeles statt. Die vom Grammy Gewinner Francois Tetaz co-produzierte Single „The Outfield" erntete direkt Komplimente von The Fader, Billboard und Noisey, welche den Song ungeniert zum „zukünftigen Klassiker" erklärten. Alleskönner Dev Hynes produzierte das filmische und avantgardistische Musik Video, während der Song nach seiner Veröffentlichung schnell über vier Millionen Streams weltweit sammelte. 

Nachdem „The Outfield" Spotifys „New Music Friday" Playlist zierte, hörte John Mayer den Song und lud The Night Game ein, ihn auf seiner Sommer-Tour zu begleiten. „Das Klischee ist ja eher so ‚Deine Leute rufen meine Leute an' und dann passiert etwas. John jedoch hörte den Song auf Spotify und hat sich daraufhin direkt gemeldet. Es war erfrischend zu sehen, dass echte Musik-Fans noch in der Branche existieren." 

Manch einem ist Martins Stimme womöglich schon wohlbekannt – er kann bereits auf 9 Top40 Singles und über 10 Millionen verkaufte Songs zurückblicken: Bevor er mit The Night Game auf der Bildfläche erschien war er bereits als Frontmann in der 2000er Popband Boys Like Girls aktiv, bevor er sich dem Songwriting und Produktion widmete – u.a. auch für eine Vielzahl von Künstlerkollegen wie z.B. Taylor Swift, Ariana Grande, Kygo (auf dessen Track „Kids In Love" Martin nicht nur zu hören ist, er schrieb den Track auch mit), Avril Lavigne, Jason Derulo, Gavin DeGraw etc.. 

Zuletzt war The Night Game beim Mauerflower Festival im RTL Daily Format „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" zu sehen (LINK). Wer dabei auf den Geschmack gekommen ist & sich von den extrem unterhaltsamen Live-Qualitäten überzeugen möchte hat im September die nächsten Gelegenheiten dazu: Am 08.09. startet die EU Tour mit dem Lollapalooza Festival Berlin, neben Radiofestivals und dem Reeperbahnfestival stehen auch 4 Headline Shows im Kalender der Band. Tour-Termine hier! 

„Ich würde es lieben, wenn Zuhörer sich in diese Welt hineinversetzen können", ergänzt Johnson. „Dies ist eine Erweiterung meiner Realität und Wahrheit. Wenn Menschen sich damit identifizieren oder es auf irgendeiner Ebene fühlen können, bringt uns das voran."

Diese Alben könnten Sie auch interessieren

Fotos