"Love"

Album der Woche: Michael Bublé

Das Album der Woche ist "Love" von Michael Bublé. Albumcover: Warner Music
Das Album der Woche ist "Love" von Michael Bublé. Albumcover: Warner Music
Autor: JK | Datum: 10.12.2018
"Love" ist das erste Album von Michael Bublé seit der Krebsdiagnose seines Sohnes. Er wolle nie wieder Musik machen, sagte der Sänger, doch als es seinem Sohn besser ging, zog es ihn zurück ins Studio. Der Titel des Albums bedeute seine wiederentdeckte Liebe zur Musik. Unser Musik-Experte Norbert Radig findet, die neuen Lieder zeigen nichts Neues – und erzählt, warum sie trotzdem gut sind.

"Es ist ja schon eine liebgewonnene Tradition geworden: Weihnachten rückt näher, die Herzen werden weicher, wir zünden Kerzen an und greifen nach den CDs von Michael Bublé. Und nun ist noch eine hinzugekommen. Und es wundert nicht, es ist wieder ein Mix aus alten bekannten Melodien und ein paar neuen Stücken. Vielleicht sieht künstlerische Kreativität anders aus. Aber Michael Bublé macht, was er am besten kann. Und er kann es richtig gut. Wer will denn Weihnachten schon jedes Jahr neu erfinden?", fragt sich Musik-Experte Norbert Radig. 

Michael Bublé - "When I Fall in Love":

 

Michael Bublé - "Forever Now":

 

Diese Alben könnten Sie auch interessieren