Schock für REWE-Kundin

8,6 Milliarden Minus nach Supermarkteinkauf

Da trifft einen fast der Schlag! Foto pixabay
Da trifft einen fast der Schlag! Foto pixabay
Autor: ES | Datum: 11.10.2018
Frau aus Bayern traut ihren Augen nicht.

Angelika Rouyer (33) aus Mitterfelden in Bayern hat den Schock ihres Lebens hinter sich. Stellen Sie sich das nur mal vor: Sie gucken nach einem Supermarkteinkauf auf Ihre Online-Banking-App und sehen eine Abbuchung von 8.590.000.000,42 Euro. Und dann steht da auch noch daneben: REWE sagt Danke. Acht Milliarden, 590 Millionen Euro und 42 Cent. Mit einem Minus davor!

Diesen Moment wird Angelika nie vergessen. Es braucht ein paar Telefonate mit der Bank und REWE und die Sache ist geklärt: Es war ein Softwarefehler der Banking-App. Eine Sprecherin der Bank erklärte, dass der Betrag nie wirklich abgebucht worden sei. Sie gestand die Schuld ein und betonte, dass Rewe keine Schuld treffe. (SPIEGEL ONLINE).