Ein Kommentar von Petra Kühling

"Die Grünen machen gerade alles richtig"

Petra Kühling. Foto: Redaktion
Petra Kühling. Foto: Redaktion
Autor: JM | Datum: 27.10.2018
Der Zeitgeist ist gerade mehr Rechts als Links. Aber die Grünen sammeln eben all die Menschen ein, die enttäuscht sind, schreibt Petra Kühling, Leiterin der Nachrichten-Redaktion, zum derzeitigen Erfolg der Grünen.

Wenn zwei sich streiten..." und wenn das dann noch die zwei, zumindest einstigen „großen Volksparteien" sind – in einer großen Koalition – dann freut sich? Richtig! Derjenige, der sich am unauffälligsten aus dem Streit raus hält. Insbesondere wenn es um DAS Thema geht – das ganz Deutschland gerade eh so tief wie lange kein Thema entzweit: Die Flüchtlingspolitik.

Und da sind sie auch schon: Die Grünen. Früher vor allem mal Umweltpartei, wählbar für Ökos oder Studenten.
Nun sind sie erwachsen geworden - mit einem smarten Robert Habeck an der Spitze. Kein Krawallmacher, der am Tor des Kanzleramts rüttelt. Eine Partei, die sich geschickt und sanft verkauft und so eine Heimat wird, für viele, denen es selbst gut geht.

Die Grünen: Modern, weltoffenen. Interessant für alle, die mehr Angst um ihre Gesundheit haben, als vor Diesel-Fahrverboten in Städten.

Der Zeitgeist ist gerade mehr Rechts als Links. Aber die Grünen, die sammeln eben all die Menschen ein, die enttäuscht sind. Enttäuscht von Merkel, Seehofer, der großen Koalition – denen, die das Sagen haben in Berlin, statt Machen nur noch Zoffen.

Sie wildern bei der SPD. Bei der viele nicht mehr wissen, wofür die eigentlich noch steht. Sie holen sich Stimmen von der Union, die manch' einem zu weit nach rechts gerückt ist.

Die Grünen machen halt gerade alles richtig – in Zeiten – in denen alles nach Umbruch schreit. Sie setzen Themen, kommen fast schon "lifestylig" rüber... Als Partei, bei der viele das Gefühl haben, dass es „in" und schick ist, sie zu wählen. Oder bei der man zumindest nichts falsch macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos