Wenkes Kochtipp

Festliche Wursttorte

Wursttorte ist besser, als ihr Name verspricht! Symbolbild: Pixabay
Wursttorte ist besser, als ihr Name verspricht! Symbolbild: Pixabay
Autor: JK | Datum: 22.12.2018
Wer Kartoffelsalat und Wiener Würstchen mag, sollte jetzt die Ohren spitzen! Wenke Weber hat eine besondere Leckerei für euch: die Wursttorte!

"Und heute lernen wir: Manchmal sollte man sich beim Essen nicht auf den Namen einlassen - oder würden Sie bei Festliche Wursttorte sofort hier schreien? Das ist für alle, die mal nicht nur langweilig Kartoffelsalat und Würstchen essen wollen. Die Zutaten sind die gleichen - aber es sieht anders aus. Und es schmeckt auch etwas anders!

Na, dann mal los.

Sie brauchen:

  • gekochte Kartoffeln
  • nen Apfel
  • Gewürzgurken
  • Wiener Würstchen
  • rote, gewürfelte Zwiebel
  • Frischkäse
  • Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie

Und so geht's:

Kartoffeln kochen, Äpfel, Gewürzgurken und rote Zwiebeln schneiden. Alles in einer großen Schüssel mischen. Frischkäse und Mayonnaise hinzugeben und mit Pfeffer und Salz würzen. Alles gründlich mischen.

Kartoffelgemisch in eine Kuchen-Springform geben. Zwei Stunden in den Kühlschrank stellen und dann die Springform entfernen. Das hält dann auch so.

Jetzt fehlt nur noch der Belag: Den Kartoffelsalat-Kuchen mit Gewürzgurken- und Würstchen-Scheiben dekorieren. In der Mitte eine Tomatenscheibe legen und mit etwas Petersilie drapieren. Fertig!

Das war's?

Ja. Endlich dauert die Zubereitung mal nur so lange, wie es auch dauert, bis er verputzt ist!"

Ihre Wenke Weber